Faro bis Bamberg

von: Nunkuat

Faro bis Bamberg - 22.03.22 15:18

Hallo ins Forum,
meine Freundin und ich wollen von Mitte Mai bis Ende Juli mit dem Rad unterwegs sein. Start soll in Faro (Portugal) sein und dann entlang der Atlantikküste zurück radeln.

Als grobe Orientierung wollen wir dem EV1 (https://de.eurovelo.com/ev1) folgen und dann in Spanien wohl dem Camino Norte (verstehe nicht wer eine "Atlantic Coast Route" durch Zentralspanien legt...). Das Stück zwischen Grenze Portual/Spanien und Santiago de Compostela, wo dann der Camino Norte startet, ist noch nicht fest geplant, denke da sollte es aber genug Pilgerwege geben in der Region, an denen man sich orientieren kann. Ab der Bretagne werden wir dann wohl auf den EV4 (https://de.eurovelo.com/ev4) wechseln, der ja theoretisch bis nach Bamberg fahrbar wäre, denke aber nicht, dass wir Belgien noch mitmachen wollen, sondern dann eher irgendwann ins Landesinnere und eventuell entlang der Mosel - Rhein - Main zurück radeln.
An Räder hat meine Freundin das VSF TX-400 und ich den VSF Randonneur (werde mir aber noch breitere Reifen drauf ziehen).

Jetzt ein paar Fragen:
1. Ab wann bietet es sich an, in Frankreich, ins Landesinnere zu fahren? Paris wollen wir weitläufig umfahren.
2. Tips für das Stück Grenze Portugal/Spanien - Santiago?
3. Tips für das Stück Küste Frankreich - Bamberg?
4. Allgemeine Verbesserungsvorschläge?

Stelle das hier mal so offen rein, da ich die Regionen alle noch nicht so gut kenne (außer Porto - Santiago, aber das auch nur vom wandern). Wollen vorher auch nicht eine Route entwerfen der wir dann zu 100% folgen und eigentlich ists ja auch einfach, immer der Küste nach. Aber wahrscheinlich gibt es viel schönere Abschnitte als immer stur an der Küste halten?! Die würde ich gerne erfahren. schmunzel

Danke schonmal!