Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
15 Mitglieder (DieterFfm, Hansflo, Velo 68, AWOL, 9 unsichtbar), 193 Gäste und 359 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
28471 Mitglieder
95156 Themen
1485840 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2799 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 1 von 3  1 2 3 >
Themenoptionen
#1487321 - 27.12.21 21:01 Bayonne, Anreise ohne Flug
Gerhardt
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 239
Hallo in die Runde.

Im kommenden Sommer möchte ich eine Radreise durch Spanien machen. Startpunkt sollte an der spanischen Grenze sein, also im Raum Bayonne oder etwas südlich davon. Ich habe schon nach Zugverbindungen gesucht, wobei ich verschiedene Varianten gefunden habe.

Die Informationen auf "bahn.de" und "oui sncf" sind teilweise wiedersprüchlich und die Handhabung der beiden Portale ist nicht immer selbsterklärend. Deshalb habe ich verschiedene Fragen.

- TER: Können in diesen Zügen immer Räder mitgenommen werden oder gibt es Ausnahmen?
- Wie oder wo kann man die Fahrkarten, sei es für TER oder TGV, erwerben?
- Wie lange im voraus gibt es Fahrpläne? Derzeit gelten die Fahrpläne der SNCF nur bis Mitte März. Bei der DB gibt Fahrpläne bis Mitte August. Allerdings gibt es dort keine Informationen zur Radmitnahme, weder bei TER noch bei TGV.

Wie reist man an?
- Bis Genf und dann weiter mit TER nach Lyon. Laut "bahn.de" gibt es Verbindungen via Toulouse oder via Clermont-Ferrand. Welches ist die bessere? Wo übernachtet man am besten? ("oui sncf" findet gar keine Verbindungen.)
- Bis Basel und dann weiter mit TER nach Paris. Paris - Bayonne ist mit TER in einem Tag zu schaffen.
- Auf der Verbindung Straßburg - Paris - Bayonne gibt es einmal täglich einen TGV mit Fahrradabteil (jedenfalls bis März). In Bayonne kommt man sehr spät an, weshalb ich ggf. im Südwesten eine Übernachtung einlegte. Gibt es Empfehlungen wo?

Gruß, Gerd


Geändert von Gerhardt (27.12.21 21:05)
Nach oben   Versenden Drucken
#1487323 - 27.12.21 22:41 Re: Bayonne, Anreise ohne Flug [Re: Gerhardt]
m.indurain
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1187
Hallo,

hast Du schon dort reingeschaut:

https://www.radreise-wiki.de/Bahn_und_Rad_in_Frankreich

In einigen Regionen ist die Fahrradmitnahme in den Regionalzügen zu Stoßzeiten nicht zugelassen (steht dort auch drin).

Bei unserer Nordspanien-Tour sind wir auch mit dem Zug nach Bayonne angereist. Bei der Rückreise von Santiago Mietwagen bis franz. Grenze und weiter mit Zug.

Wir sind mit dem TGV angereist, allerdings Räder in Mülltüten:

Anreise Nordspanien-Tour

Eventuell für Dich auch eine Option, wenn Du nicht so viel Gepäck dabei hast.




Geändert von m.indurain (27.12.21 22:42)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1487328 - 27.12.21 23:48 Re: Bayonne, Anreise ohne Flug [Re: Gerhardt]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 21041
In Antwort auf: Gerhardt
Wie reist man an?
- Bis Genf und dann weiter mit TER nach Lyon. Laut "bahn.de" gibt es Verbindungen via Toulouse oder via Clermont-Ferrand. Welches ist die bessere? Wo übernachtet man am besten? ("oui sncf" findet gar keine Verbindungen.)
- Bis Basel und dann weiter mit TER nach Paris. Paris - Bayonne ist mit TER in einem Tag zu schaffen.
- Auf der Verbindung Straßburg - Paris - Bayonne gibt es einmal täglich einen TGV mit Fahrradabteil (jedenfalls bis März). In Bayonne kommt man sehr spät an, weshalb ich ggf. im Südwesten eine Übernachtung einlegte. Gibt es Empfehlungen wo?

Kleiner Tipp - es wäre interessant zu wissen, von wo aus du anreisen willst.
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1487332 - 28.12.21 09:01 Re: Bayonne, Anreise ohne Flug [Re: Toxxi]
Gerhardt
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 239
Nachtrag:
Ich reise aus dem Ruhrgebiet an.
Gruß, Gerd
Nach oben   Versenden Drucken
#1487333 - 28.12.21 09:10 Re: Bayonne, Anreise ohne Flug [Re: m.indurain]
kaman
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 239
Buchen kann man 3 (oder 4) Monate vorher.
Ich würde ab Straßburg (Direktverbindung) nach Bordeaux fahren und dann mit TER weiter. In Bordeaux oder außerhalb übernachten. In der Hauptsaison gibt es evtl. noch andere, für dich bessere Verbindungen.
TGV Ticket buche ich immer direkt bei oui sncf. TER kannst du unterwegs am Schalter oder mit der oui sncf-app buchen. Ab Januar soll eine neue App kommen.

Fahrradmitnahme im TER hängt von Region und Uhrzeit ab. Auf der SCNF-Website links oben die Region wählen und dann die Seite mir den Infos zur Fahrradmitnahme suchen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1487334 - 28.12.21 09:23 Re: Bayonne, Anreise ohne Flug [Re: kaman]
m.indurain
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1187
In Antwort auf: kaman
Buchen kann man 3 (oder 4) Ich würde ab Straßburg (Direktverbindung) nach Bordeaux fahren und dann mit TER weiter. In Bordeaux oder außerhalb übernachten.


Habe mal die Pläne durchgesehen. So würde ich das auch machen. Es gibt einen TGV Strasbourg - Bordeaux (14:20/20:02), in dem auch Räder zusammengebaut mitgenommen werden dürfen. Ist ja in letzter Zeit eher eine Seltenheit in den TGV.
Nach oben   Versenden Drucken
#1487338 - 28.12.21 10:25 Re: Bayonne, Anreise ohne Flug [Re: m.indurain]
kaman
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 239
Mit Umsteigen über Paris gibt es mehrere Verbindungen. Die Suche nach Straßburg-Bayonne bringt alllerdings nur eine Verbindung. Wenn du Str.-Paris und Paris-Bayonne getrennt suchst wird es schon besser.
Nach oben   Versenden Drucken
#1487339 - 28.12.21 10:47 Re: Bayonne, Anreise ohne Flug [Re: Gerhardt]
nachtregen
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2870
Ruhrgebiet - Paris über Nacht mit Flixbus (wird es nach Corona mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit wieder geben), paar Stunden Puffer in Paris, TGV nach Bayonne.
--
Stefan
Nach oben   Versenden Drucken
#1487341 - 28.12.21 11:26 Re: Bayonne, Anreise ohne Flug [Re: Gerhardt]
Axurit
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2786
Wenn sich die Variante über Bordeaux nicht realisieren lässt, dann käme für mich als Nächstes der Nachtzug von Paris nach Toulouse in Betracht.

Über Genf ist eine gute Lösung für die Anreise nach Südostfrankreich und das Zentralmassiv. Für Bayonne wäre das für mich aber die allerletzte Option.

Wenn es nächsten Sommer eine TGV-Verbindung von Straßburg nach Avignon oder gar Montpellier gibt, wäre das eine Option in Kombination mit dem Intercité-Zug Marseille-Bordeaux.

Zitat:
In Bayonne kommt man sehr spät an, weshalb ich ggf. im Südwesten eine Übernachtung einlegte. Gibt es Empfehlungen wo?
Da würde ich in Bordeaux etwas mit Airbnb suchen. Einen ordentlichen CP gibt es da auch.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1487346 - 28.12.21 12:25 Re: Bayonne, Anreise ohne Flug [Re: Axurit]
rolf7977
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1357
In Antwort auf: Axurit


Wenn es nächsten Sommer eine TGV-Verbindung von Straßburg nach Avignon oder gar Montpellier gibt, wäre das eine Option in Kombination mit dem Intercité-Zug Marseille-Bordeaux.



Von Straßburg nach Avignon im TGV sollte es aber geben. Das ist ein Zug, der jeden Tag in Kooperation mit der DB fährt. Straßburg 16:14 Uhr ab, Avignon 21.08 Uhr an.

Rolf
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1487347 - 28.12.21 12:33 Re: Bayonne, Anreise ohne Flug [Re: rolf7977]
stefan1893
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 506
Hallo Rolf,

Wie kann ein Rad in diesem Zug transportiert werden? Stellplätze gibt es ja wohl keine?
Grüße, Stefan

komoot-Profil

Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1487348 - 28.12.21 12:45 Re: Bayonne, Anreise ohne Flug [Re: rolf7977]
Axurit
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2786
In Antwort auf: rolf7977
In Antwort auf: Axurit


Wenn es nächsten Sommer eine TGV-Verbindung von Straßburg nach Avignon oder gar Montpellier gibt, wäre das eine Option in Kombination mit dem Intercité-Zug Marseille-Bordeaux.



Von Straßburg nach Avignon im TGV sollte es aber geben. Das ist ein Zug, der jeden Tag in Kooperation mit der DB fährt. Straßburg 16:14 Uhr ab, Avignon 21.08 Uhr an.

Rolf
Sorry, es sollte "eine TGV-Verbindung mit Fahrradmitnahme" heissen.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1487349 - 28.12.21 12:46 Re: Bayonne, Anreise ohne Flug [Re: stefan1893]
rolf7977
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1357
In Antwort auf: stefan1893
Hallo Rolf,

Wie kann ein Rad in diesem Zug transportiert werden? Stellplätze gibt es ja wohl keine?


Danach haben wir uns ehrlich gesagt nicht erkundigt. Unser Tandem ist zerlegbar und passte problemlos in die Gepäckfächer. Die empfand ich als relativ groß.

Rolf
Nach oben   Versenden Drucken
#1487350 - 28.12.21 13:02 Re: Bayonne, Anreise ohne Flug [Re: rolf7977]
Gerhardt
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 239
Danke für die zahlreichen Antworten und Gedankenanstöße.

@Rolf: Die Verbindung 16:14 ab Straßburg besitzt keine Fahrradplätze (lt. OuiSncf)

@m.indurain: Die Verbindung 14:20 ab Straßburg hatte ich nicht gefunden. Danke für den Hinweis.
Diese Verbindung erscheint mir als die beste. Gegen 13 Uhr kann ich Straßburg erreichen.

Zusatzfrage: Eine Fahrkarte bis Kehl kostet nur den Bruchteil einer Fahrt bis Straßburg. Ist schon jemand von Kehl nach Straßburg geradelt? Ist das überhaupt realistisch?

@Nachtregen: Flixbus ist nichts für Warmduscher. 2018 bin ich von Düsseldorf zum Gardasee gefahren. Flixbus ist deshalb nur die letzte Option.

Gruß, Gerd


Geändert von Gerhardt (28.12.21 13:05)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1487351 - 28.12.21 13:06 Re: Bayonne, Anreise ohne Flug [Re: Gerhardt]
Axurit
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2786
In Antwort auf: Gerhardt
Ist schon jemand von Kehl nach Straßburg geradelt? Ist das überhaupt realistisch?
Ich vermute schon. Andernfalls hätten sie dort nicht eigens eine Brücke für Radfahrer und Fußgänger gebaut.

Geändert von Axurit (28.12.21 13:06)
Nach oben   Versenden Drucken
#1487352 - 28.12.21 13:07 Re: Bayonne, Anreise ohne Flug [Re: Gerhardt]
rolf7977
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1357
In Antwort auf: Gerhardt


Zusatzfrage: Eine Fahrkarte bis Kehl kostet nur den Bruchteil einer Fahrt bis Straßburg. Ist schon jemand von Kehl nach Straßburg geradelt? Ist das überhaupt realistisch?



Das ist realistisch und dauert auch nicht lange. In Straßburg sind in den letzten Jahren einige Radwege neu entstanden. Es geht zeitweise an recht dicht befahrenen und lauten Straßen lang. Machbar ist das. Der Bahnhof von Kehl liegt auch driekt an der Brückenrampe der Rheinbrücke nach Straßburg rüber.

Rolf
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1487355 - 28.12.21 13:18 Re: Bayonne, Anreise ohne Flug [Re: Axurit]
stefan1893
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 506
In Antwort auf: Axurit
In Antwort auf: Gerhardt
Ist schon jemand von Kehl nach Straßburg geradelt? Ist das überhaupt realistisch?
Ich vermute schon. Andernfalls hätten sie dort nicht eigens eine Brücke für Radfahrer und Fußgänger gebaut.

Vom Kehler Bahnhof aus nimmt man eher die Beatus-Rhenanus-Brücke.
Grüße, Stefan

komoot-Profil

Nach oben   Versenden Drucken
#1487357 - 28.12.21 14:00 Re: Bayonne, Anreise ohne Flug [Re: Gerhardt]
kaman
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 239
In Antwort auf: Gerhardt


Zusatzfrage: Eine Fahrkarte bis Kehl kostet nur den Bruchteil einer Fahrt bis Straßburg. Ist schon jemand von Kehl nach Straßburg geradelt? Ist das überhaupt realistisch?



Du kannst doch auch mit der Tram fahren.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1487359 - 28.12.21 14:16 Re: Bayonne, Anreise ohne Flug [Re: stefan1893]
Axurit
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2786
In Antwort auf: stefan1893

Vom Kehler Bahnhof aus nimmt man eher die Beatus-Rhenanus-Brücke.
Ja klar. Ich würde ja bei der DB die Fahrkahrte bis Offenburg oder Appenweier kaufen und vor Ort das Ticket nach Straßburg. Oder, wenn die Zeit reicht, von Offenburg/Appenweier mit dem Rad fahren.
Nach oben   Versenden Drucken
#1487374 - 28.12.21 18:24 Re: Bayonne, Anreise ohne Flug [Re: stefan1893]
Sklodowska226
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 118
In Antwort auf: stefan1893
Hallo Rolf,

Wie kann ein Rad in diesem Zug transportiert werden? Stellplätze gibt es ja wohl keine?

Hallo Stefan,
mit einem Zug dieser Verbindung bin ich vor ca. 5 Jahren mal von Karlsruhe nach Avignon in den Rennrad-Urlaub gefahren. Die Rennräder waren zerlegt und in Taschen bzw einem geschickt gefalteten Karton verstaut. Damit waren alle Schaffner zufrieden!

Der TGV war doppelstöckig und große Gepäckfächer gab es vor allem in der oberen Etage, neben den Aufgangstreppen.

Aus dem Ruhrgebiet fände ich persönlich auch die Option über Paris interessant. Der Thalys ist aus Köln sehr schnell in Paris, nur kostet er einiges. Wenn Dir sightseeing in Paris viel gibt, könntest Du da eine Nacht übernachten.

Sonst ist die direkte Weiterreise nach Bordeaux vmtl empfehlenswert. In dem Fall würde ich versuchen, ein durchgehendes Ticket zu kaufen, wegen der Fahrgastrechte.
Viele Grüße!
Nicolas
Nach oben   Versenden Drucken
#1487377 - 28.12.21 18:56 Re: Bayonne, Anreise ohne Flug [Re: Gerhardt]
AndreMQ
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4641
In Antwort auf: Gerhardt
....Paris - Bayonne ist mit TER in einem Tag zu schaffen....
Für geplante Reise mit Rad nach Paris im Sommer 2022 ohne große Reservierungen, ohne Zerlegen und vom genauen Zeitpunkt noch flexibel wird wir folgt vorgegangen:
Nur Regionalverkehr, also nur sncf.com suchen und nichts länder- (D - F) oder gesellschaftsübergreifendes (SNCF - DB). Dann auf der Karte Schienen direkt nach der Grenze gesucht - hier Forbach in der Nähe von Saarbrücken. Die Verbindung Forbach - Paris nur mit TER gibt es. Paris - Bayonne wurde ja schon gefunden. Die Mitnahmebedingungen sind für jeden einzelnen TER zu finden, i.d.R. kostenlose Mitnahme. Aktuell sind wir ganz zuversichtlich, dass dies klappen wird.
Nach oben   Versenden Drucken
#1487385 - 28.12.21 20:46 Re: Bayonne, Anreise ohne Flug [Re: AndreMQ]
Gerhardt
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 239
Mein aktuelle Planung sieht dank Eurer Hilfe jetzt so aus:

7:55 ab Köln, 12:53 an Kehl, 14:20 ab Straßburg, 20:02 an Bordeaux

Eine Fahrkarte bis Straßburg kostet etwa €100, bis Kehl ab €30 (montags und freitags allerdings deutlich teurer). Bei der Preisdifferenz fahre ich auch Straßenbahn...
Hoffentlich gelten die SNCF-Fahrpläne auch im Sommer.
Gruß, Gerd

Geändert von Gerhardt (28.12.21 20:48)
Nach oben   Versenden Drucken
#1487389 - 28.12.21 21:48 Re: Bayonne, Anreise ohne Flug [Re: Gerhardt]
veloträumer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 16348
Ich habe nur diagonal gelesen, weiß nicht, ob das so schon geschrieben wurde.

Wenn man das Velo verpackt, ist es meistens gut, wenn das nur für eine Strecke gilt und man entpsrechend davor und danach Zeit zum Basteln hat. Es macht also z.B. Sinn, den Zug nach Paris mit auseinandergebauten Rad zu nehmen und dann einen TGV nach Bayonne mit Velomitnahme, weil man ja in Paris den Bahnhof wechseln muss und dafür das Radl braucht. Ich bin seinerzeit mit dem Spätzug in Bayonne gereist und habe nachts noch eine Ecke zum Schlafen am Meer gesucht. Im Zweifel hätte es auch Campings gegeben, die sind in der Nähe dort aber recht teuer. Ferner könnte man auch ein Hotel oder Hostel in Bayonne vorher buchen. Das habe ich mal bei einer Spätankunft in Nizza gemacht. Du brauchst kein schlechtes Gewissen haben, spät einzutreffen, sowas ist üblich.

Intercités Toulouse - Bayonne/Bordeaux: Velomitnahme ist auch dort mögllich, es gibt aber feine Unterschiede: nach Bordeaux musste man reservieren/zahlen, nach Bayonne war frei.

Nachtzüge: Bisher ohne Velomitnahme, ggf. aber denkbar mit Abteilbuchung, gibt es wieder einen Nachtzug von Wien nach Paris (via Karlsruhe/Straßburg). Evtl. eine Option. Für 2022 ist ein neuer Nachtzug nach Tarbes geplant, vermutlich aber noch nicht im Sommer. Der dürfte aber Velomitnahme haben. Es lohnt aber die Lage zu beobachten. Nach meiner Erfahrung gelangten Nachtzüge oft sehr spät erst ins Buchungssystem und es lohnte sich, kurzfristg zu buchen. Im Sommerfahrplan wirst du auch insgesamt andere Verbindung finden - das ist schwer vorhersehbar, was kommt und typisch SNCF.
Liebe Grüße! Ciao! Salut! Saludos! Greetings!
Matthias
Pedalgeist - Panorama für Radreisen, Landeskunde, Wegepoesie, offene Ohren & Begegnungen
Nach oben   Versenden Drucken
#1487404 - 29.12.21 06:59 Re: Bayonne, Anreise ohne Flug [Re: Gerhardt]
kaman
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 239
In Antwort auf: Gerhardt
Mein aktuelle Planung sieht dank Eurer Hilfe jetzt so aus:

7:55 ab Köln, 12:53 an Kehl, 14:20 ab Straßburg, 20:02 an Bordeaux


Die DB ist selten pünktlich. Nimm, falls möglich, einen früheren Zug nach Kehl.
Nach oben   Versenden Drucken
#1487408 - 29.12.21 08:24 Re: Bayonne, Anreise ohne Flug [Re: kaman]
m.indurain
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1187
In Antwort auf: kaman
In Antwort auf: Gerhardt
Mein aktuelle Planung sieht dank Eurer Hilfe jetzt so aus:

7:55 ab Köln, 12:53 an Kehl, 14:20 ab Straßburg, 20:02 an Bordeaux


Die DB ist selten pünktlich. Nimm, falls möglich, einen früheren Zug nach Kehl.


Ob in der Regel pünktlich oder nicht pünktlich, ich würde auf jeden Fall einiges an Luft einplanen. Es kann immer etwas passieren. Wenn der TGV weg ist, dann ist er weg. Und wenn keine durchgehende Fahrkarte gebucht wurde (außerdem Zugbindung), dann gibt es auch keinen Anspruch zur Weiterfahrt mit einem anderen Zug. Außerdem sind TGV mit Fahrradabteil rar.

Ich würde in Straßburg mindestens 1,5 Stunden "Luft" einplanen.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1487409 - 29.12.21 08:24 Re: Bayonne, Anreise ohne Flug [Re: veloträumer]
mr.bicycle
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 236
In Antwort auf: veloträumer
....Ferner könnte man auch ein Hotel oder Hostel in Bayonne vorher buchen. ...


Auch in der Hotelfachschule von Biarritz (ca. 8 km von Bayonne) kann man zu normalen Tarifen gut speisen, übernachten und sein Rad abstellen !
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1487410 - 29.12.21 08:42 Re: Bayonne, Anreise ohne Flug [Re: mr.bicycle]
Juergen
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 12651
party wein
Danke für den Link.
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen +
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1487411 - 29.12.21 08:54 Re: Bayonne, Anreise ohne Flug [Re: Juergen]
mr.bicycle
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 236
Viel Spaß am Meer wein
Nach oben   Versenden Drucken
#1487412 - 29.12.21 09:08 Re: Bayonne, Anreise ohne Flug [Re: m.indurain]
m.indurain
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1187
Ich würde so fahren:

Köln 5:48 ICE 511
Mannheim 7:23/9:35 ICE 275
Offenburg 10:29/12:35 RB 25 (alternativ 10:35, oder 11:33 nur bis Kehl)
Strasbourg 13:06

Wenn alles passt und es nicht in Strömen regnet, kann man die ca. 25 km ab Offenburg nach Strasbourg mit dem Rad fahren.

Die Fahrkarten Köln - Kehl und Kehl - Strasbourg kann man separat buchen. Das ist dann günstiger als ein Fahrschein für die Gesamtstrecke.

Geändert von m.indurain (29.12.21 09:09)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1487414 - 29.12.21 09:12 Re: Bayonne, Anreise ohne Flug [Re: Juergen]
mr.bicycle
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 236
Und hier noch was schmunzel in der Gegend für die Feinschmecker !
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 1 von 3  1 2 3 >


www.bikefreaks.de