Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
22 Mitglieder (Surly_Rider, s´peterle, smergold, cterres, chrisli, Stucky_567, wulfen, Igor, 6 unsichtbar), 297 Gäste und 306 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
28800 Mitglieder
96150 Themen
1505915 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2645 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1514012 - 07.11.22 11:46 Routeninformation für Radtourenberichte
bk1
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 3147
Unterwegs in Schweiz

Für meine Radtouren habe ich in vielen Fällen die Routen nacherfasst oder bei den neueren auch direkt aufgezeichnet.
Nun habe ich drei Möglichkeiten, diese anzubieten:
1. GPX-Datei (ca. 1 pro Tag)
2. Link auf Strava-Seite (ca. 1 Pro Tag)
3. Link auf Komoot-Seite (geplant oder gemacht oder beides, ca. 1 pro Tag)
Ich habe nicht immer alle drei und will den Zusatzaufwand in Maßen halten, aber theoretisch kann man diese ineinander konvertieren.


Was würdet Ihr anbieten (Ihr könnte mehrere ankreuzen)
Mehrere Antworten sind erlaubt (43 abgegebene Stimmen)
1 GPX-Datei  37  (86%)
2 Strava-Link  0  (0%)
3 Komoot-Link  6  (14%)
Umfrageende: 17.11.22 14:00
Nach oben   Versenden Drucken
#1514016 - 07.11.22 12:05 Re: Routeninformation für Radtourenberichte [Re: bk1]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 19910
Nunja, eines davon ist ein standarisiertes Rohdatenformat, was ich lokal (oder natürlich auch in der Cloud) speichern kann und worüber ich volle Kontrolle habe.
Die anderen beiden hängen von einem Portal ab, was nur so lange funktioniert, wie das Portal verfügbar ist und dessen Zugänglichkeit natürlich von der Portalnutzung abhängt.
Für mich ist da die Datenhaltungsstrategie klar. zwinker
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1514057 - 07.11.22 15:06 Re: Routeninformation für Radtourenberichte [Re: bk1]
martinbp
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2860
Ich finde sowohl Strava als auch Komoot nervig, selbst wenn es gelingt, der Track so zu veröffentlichen, dass man sich nicht bei diesen Diensten anmelden muss.

Einen gpx öffne ich im Programm meiner Wahl (ob nun Brouter oder Caminaro, oder sonst etwas) und das finde ich viel angenehmer, weil mir viel mehr Möglichkeiten gegeben sind, den für mich optimalen Kartenhintergrund zu wählen. Außerdem ist es leichter, ihn für meine Bedürfnisse runterzuladen, oder zu bearbeiten und für eine zukünftige Tour zu nutzen.
VG z.Zt. aus Leipzig
Martin
Nach oben   Versenden Drucken
#1514089 - 07.11.22 18:51 Re: Routeninformation für Radtourenberichte [Re: derSammy]
bk1
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 3147
Unterwegs in Schweiz

Danke für den Hinweis. Ich sollte im eigenen Interesse wirklich alle Routen als gpx-File runterladen. Das ist aber unabhängig davon, was ich meinen Lesern anbiete.
Da man gpx leicht in Komoot und mit etwas mehr Mühe in Strava importieren kann, wäre der Weg, nur GPX anzubieten vielleicht ausreichend. Ich schaue auch mal, wie darüber abgestimmt wird.
Nach oben   Versenden Drucken
#1514090 - 07.11.22 18:53 Re: Routeninformation für Radtourenberichte [Re: martinbp]
bk1
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 3147
Unterwegs in Schweiz

Du hast natürlich recht, gerade ich selbst will ja davon wegkommen, ausschließlich Komoot zu nutzen und interessiere mich für Brouter und Caminaro.
Nach oben   Versenden Drucken
#1514207 - 09.11.22 14:15 Re: Routeninformation für Radtourenberichte [Re: bk1]
Need5Speed
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 358
Hallo Karl,

wenn du mich so fragst, nehme ich natürlich gerne die Komoot-Variante, dann brauche ich die GPXe nicht zu importieren.

Außerdem bin ich dort zahlendes Mitglied und kann mir daher aus den Touren recht übersichtliche Kollektionen anlegen.

Bei Bedarf erlaubt mir Komoot ja auch den Export.
Mit sportlichen Grüßen aus Köln und allzeit gute Fahrt! geRADeRaus.com

Heinz
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1514209 - 09.11.22 16:13 Re: Routeninformation für Radtourenberichte [Re: Need5Speed]
Juergen
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 13243
Wir sind alle mit GPSies auf die Schnauze gefallen, als der Inhaber Kasse gemacht hat. Heute würde ich mich weder auf Komoot noch Caminaro noch auf Strava verlassen.
Lieber einmal runterladen und dann mit BaseCamp selber verwalten. Aber als Kölner seid ihr ja alle gläubig und glaubt an die Wiederauferstehung, die unbefleckte Empfängnis, den FC und das Gute in den Menschen. lach
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen + nur der Löffel weiß, wie es dem Topf geht.
Nach oben   Versenden Drucken
#1514229 - 09.11.22 22:21 Re: Routeninformation für Radtourenberichte [Re: Juergen]
Hansflo
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 3594
In Antwort auf: Juergen
Wir sind alle mit GPSies auf die Schnauze gefallen ...

Ich bin mit GPSies nicht auf die Schnauze gefallen. Alle meine Tracks wurden auf AllTrails übertragen und ich kann dort fröhlich und kostenlos weiterarbeiten.
Aber zur Ausgangsfrage im Faden: ein Track im gpx-Format ist in jedem Fall eine sichere Nummer und kann ich mir ja selber in das Tourenportal meiner Wahl laden.

Hans
Nach oben   Versenden Drucken
#1514242 - 10.11.22 08:49 Re: Routeninformation für Radtourenberichte [Re: Hansflo]
hopi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5040
In Antwort auf: Hansflo
In Antwort auf: Juergen
Wir sind alle mit GPSies auf die Schnauze gefallen ...

Ich bin mit GPSies nicht auf die Schnauze gefallen.

Das alte GPSies hatte die besondere Eigenschaft, dass es auch ohne Anmeldung/Registrierung einwandfrei funktionierte. Klaus Bechthold, als Entwickler dieser Plattform, hat doch vor Abschluss der Übertragung der Plattform an Alltrails ausdrücklich darauf hingewiesen, dass man seine dortigen Daten auch löschen könne, falls man zukünftig nicht mit Alltrails arbeiten wolle. Ich habe das seinerzeit als einen fairen Hinweis gesehen und all meine Daten bei GPSies gelöscht. Aber ich hatte dort eh nur einige ausgewählte Daten, die ich anderen Interessenten aus verschiedenen Gründen zur Verfügung stellen wollte. Grundsätzlich habe ich meine Planungen immer offline an meinem Computer/Tablett gemacht und auch bei mir örtlich gespeichert. Eine mehr oder weniger umfangreiche Auslagerung auf irgendwelche Plattformen ohne gleichzeitige Speicherung auf meinen eigenen Geräten ist mir nie in den Sinn gekommen.

Und so ganz nebenbei halte ich diese vielfach verbreitete Methode für eine durchaus vermeidbaren Aufblähung des Internetverkehrs. Eine einzelne Aktion mag keine Bedeutung haben, aber die Vielzahl dürfte schon einen nennenswerten Einfluss auf die Umweltbilanz haben.

Ja, mir ist schon klar, dass auch dieser nicht zwingend erforderliche Beitrag irgendwie zur Gesamtbilanz beiträgt. Zu einer Art "Internet Askese" will ich jedoch nicht aufrufen. Das Internet mit seinen vielen durchaus sinnvollen Anwendungen ist nun mal Teil unserer Lebenswirklichkeit. Dem kann und will ich mich nicht verschließen. schmunzel
"If you want something done, do it yourself."

Geändert von hopi (10.11.22 08:51)
Änderungsgrund: fehlendes Wort eingefügt
Nach oben   Versenden Drucken
#1514247 - 10.11.22 10:29 Re: Routeninformation für Radtourenberichte [Re: hopi]
Hansflo
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 3594
Ich weiß, dass ich meine Daten bei GPSies auch hätte löschen können und kann mich gut an die empörte Verkaufsdiskussion hier im Forum erinnern. Diesen Anspruch, dass meine von mir ausgearbeiteten oder aufgezeichneten Tracks ein besonders kreatives schützenswertes Werk wären, teile ich nicht. Dass ich viele meiner Tracks auch lokal gespeichert habe oder ich diese auf einem eigenen Gerät speichern muss, z.B. auf meinem Garmin- oder Android-Gerät, um sie dort auch verwenden zu können, ist ein anderes Thema. Darf ja jeder für sich selber abwägen und entscheiden.

Ob es im Sinne von Ressourcenbilanz sinnvoller ist, größere Datenmengen (beispielsweise meine zigtausenden Reisebilder) in einer Cloud zu speichern, oder dafür eine eigene Festplatte anzuschaffen, die produziert, verteilt und geliefert werden muss, vermag ich nicht zu sagen.

Hans

Geändert von Hansflo (10.11.22 10:29)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1514252 - 10.11.22 12:04 Re: Routeninformation für Radtourenberichte [Re: Juergen]
StephanBehrendt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 13464
In Antwort auf: Juergen
Wir sind alle mit GPSies auf die Schnauze gefallen, als der Inhaber Kasse gemacht hat.
Hast du dafür Belege?
Ich erinnere mich daran, dass Klaus Bechthold, der GPSies in seiner Freizeit und mit Spenden betrieb, das Projekt über den Kopf wuchs. Beruflich wollte er es nicht machen. Daraufhin suchte er recht erfolglos Jemanden, der die Plattform übernehmen würde. Größere Summen sind da von AllTrails sicher nicht geflossen - wenn überhaupt.
------------------------
Grüsse
Stephan
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1514261 - 10.11.22 13:04 Re: Routeninformation für Radtourenberichte [Re: StephanBehrendt]
Juergen
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 13243
Im Faden dazu gibt es ne Menge Links. Und was mich so geärgert hat, das war, dass er mit unserem Forum groß wurde und dann seine Seite mit allen Daten innerhalb von ein paar Wochen innerhalb der Sommerferien in die USA verkauft hat.
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen + nur der Löffel weiß, wie es dem Topf geht.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1514262 - 10.11.22 13:04 Re: Routeninformation für Radtourenberichte [Re: StephanBehrendt]
Hansflo
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 3594
In Antwort auf: StephanBehrendt
Größere Summen sind da von AllTrails sicher nicht geflossen - wenn überhaupt.


Ich wünsche Klaus B., dass tatsächlich eine "größere Summe" geflossen ist. Wenn jemand mit einer guten Idee, Kreativität und schweißtreibender Arbeit Geld verdient, ist das weder anrüchig noch unmoralisch.

Hans
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1514264 - 10.11.22 13:08 Re: Routeninformation für Radtourenberichte [Re: Hansflo]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 17452
In Antwort auf: Hansflo
Wenn jemand mit einer guten Idee, Kreativität und schweißtreibender Arbeit Geld verdient, ist das weder anrüchig noch unmoralisch.



Danke
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1514267 - 10.11.22 14:03 Re: Routeninformation für Radtourenberichte [Re: Hansflo]
hopi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5040
In Antwort auf: Hansflo
. . . . mit einer guten Idee, Kreativität
würde mir schon völlig reichen, selbst dann, wenn keine schweißtreibende Arbeit oder sonstiger zusätzlicher besonderer Aufwand erforderlich gewesen sein sollte. Wir honorieren doch auch an anderer Stelle viele kreative Ideen und Leistungen.

Was einen möglichen Weiterverkauf dort gespeicherter digitaler Streckeninformationen (Tracks o.ä.) betrifft, bestand doch für jeden Nutzer grundsätzlich die Möglichkeit seine eigenen Daten selbst zu löschen. Welchen Stellenwert diese Daten für einen Kaufpreis möglicherweise hatten, kann und will ich nicht beurteilen. Vielleicht war eher der Bekanntheitsgrad (Reichweite) dieser Plattform für die Preisfindung wichtig. Wie es scheint, sind viele auch nach Übernahme durch die neue Plattform dort verblieben.
"If you want something done, do it yourself."

Geändert von hopi (10.11.22 14:04)
Änderungsgrund: Tippfehler
Nach oben   Versenden Drucken
#1514271 - 10.11.22 14:53 Re: Routeninformation für Radtourenberichte [Re: bk1]
schorsch-adel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6380
da ich eh mit verschiedenen Programmen plane, nutze ich gpx schon immer als problemloses universelles Standardformat

Komoot ist mir ein zu windiger Veranstalter, der ständig eine neue Sau durchs Dorf treibt. Strava kenn ich nicht, scheint eine reine Handy-App zu sein. Aber Handy als Navi scheidet bei mir grundsätzlich aus.

Geändert von schorsch-adel (10.11.22 14:55)
Nach oben   Versenden Drucken
#1514297 - 11.11.22 08:21 Re: Routeninformation für Radtourenberichte [Re: schorsch-adel]
bk1
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 3147
Unterwegs in Schweiz

Komoot ist eher stark zum Planen und als Navi. Ich benutze es, aber möchte davon weg, es ausschließlich zu benutzen. Strava kann auch planen, ist aber stärker im Aufzeichenen und Auswerten von gemachten Touren, was Komoot wiederum auch kann.

Ich sehe, dass gpx auf jeden Fall sinnvoll ist, weil ich damit nicht eine bestimmte Firma bevorzuge. Ob zusätzlich Strava oder Komoot oder beides? Ich schaue. Es bräuchte viele "Stimmen" oder Argumente dafür, das zusätzlich zu machen. Hier sind bisher überwiegend Argumente für gpx gebracht worden.
Nach oben   Versenden Drucken
#1514303 - 11.11.22 09:28 Re: Routeninformation für Radtourenberichte [Re: bk1]
Axurit
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2915
In Antwort auf: bk1
Ob zusätzlich Strava oder Komoot oder beides?
Wem willst du den Track bereitstellen? Wenn es nur um Freunde, Bekannte und dieses und andere Foren geht, dann braucht man weder Komoot noch ein anderes Portal. Dann legst du den Track dort ab, wo auch deine Homepage liegt, und verteilst einen Link darauf.
Nach oben   Versenden Drucken
#1514439 - 12.11.22 17:49 Re: Routeninformation für Radtourenberichte [Re: bk1]
Daaani
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 189
Guten Abend,

auch ich würde eine gpx-Datei bevorzugen.

Ich denke nicht, dass wir, die sich bisher geäußert haben, repräsentativ für die Bevölkerung sind. Ein Link, bei den sich eine Karte öffnet, ist schon praktisch. Nach einem Download muss ich erst noch ein Programm zum öffnen haben.

Wenn alle eine Plattform nutzen, ist das zwar praktisch, nur... ihr wisst schon. Komoot ist sicher eine praktische Plattform, um sich inspirieren zu lassen, was ich gelegentlich nutze. Und strava ist mit den Heatmaps ein weiteres schönes Spielzeug, wobei ich es als Trainingsdokumentation wahrnehme. Je nach Zielgruppe ist vielleicht auch die Wahl der Plattform zu treffen.

Dann viel Spaß beim Finden einer Lösung.
Nach oben   Versenden Drucken
#1514449 - 12.11.22 20:00 Re: Routeninformation für Radtourenberichte [Re: Daaani]
Gerhardt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 327
Hallo in die Runde.

Ich habe Möglichkeit 3 gewählt. Ich bin faul und schätze es, wenn es zum GPX-Dokument auch gleich eine Visualisierung gibt.

Zur Grobplanung verwende ich Komoot, zur Detailplanung und Archivierung Basecamp. Bisher habe ich gerne Bikemap genutzt. Im Unterschied zu Komoot kann man dort ohne Aufpreis Streckensammlungen erstellen. Man kann auch Kommentare verfassen und Bilder einstellen.

Seit einigen Monaten ist der Download bei Bikemap kostenpflichtig. Da ich geizig bin, komme ich nicht mehr an meine eigenen Strecken heran.

Ich hoffe, bk1 kann unsere Gedanken verwerten.
Gruß, Gerd

Geändert von Gerhardt (12.11.22 20:03)
Nach oben   Versenden Drucken
#1514481 - 13.11.22 13:24 Re: Routeninformation für Radtourenberichte [Re: Axurit]
bk1
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 3147
Unterwegs in Schweiz

In Antwort auf: Axurit
In Antwort auf: bk1
Ob zusätzlich Strava oder Komoot oder beides?
Wem willst du den Track bereitstellen? Wenn es nur um Freunde, Bekannte und dieses und andere Foren geht, dann braucht man weder Komoot noch ein anderes Portal. Dann legst du den Track dort ab, wo auch deine Homepage liegt, und verteilst einen Link darauf.


Meine Radtouren stehen alle in velofahren.de in einer Tabelle. Da kann ich noch eine Spalte für GPX-Dateien oder Links zu Komoot, Strava oder anderen einbauen. Oder zu einer Unterseite mit diesen Links.

Eine interessante Frage ist, ob man de GPX-Tracks, wegen Strecken die Fahrradverbote enthalten, erst einbaut, wenn es ein paar Jahre zurückliegt.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1514492 - 13.11.22 15:11 Re: Routeninformation für Radtourenberichte [Re: Gerhardt]
schorsch-adel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6380
Zitat:
Seit einigen Monaten ist der Download bei Bikemap kostenpflichtig. Da ich geizig bin, komme ich nicht mehr an meine eigenen Strecken heran.
Früher ging Enteignung genau anders rum.
Nach oben   Versenden Drucken
#1514542 - 14.11.22 09:38 Re: Routeninformation für Radtourenberichte [Re: Gerhardt]
bk1
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 3147
Unterwegs in Schweiz

Auch Komoot und Strava können plötzlich auf die Idee kommen, dass alle nützlichen Features so nach und nach nur noch mit "Premium"-Abos funktionieren. Das spricht eher für gpx.

Aber die Argumente, zumindest gpx *auch* anzubieten, sind schon sehr offensichtlich. Wenn es genug Votes gibt, werde ich aber Komoot oder Strava auch zusätzlich einbauen. Und sie ggf. wieder rausnehmen, wenn das nur noch für zahlende Mitglieder von Strava/Komoot funktioniert.
Nach oben   Versenden Drucken
#1514561 - 14.11.22 11:19 Re: Routeninformation für Radtourenberichte [Re: bk1]
Biotom
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 826
M.E. könnte Bikerouter oder Brouter auch eine gute Option sein.
I never go for a walk without my bike.
Link auf Biotoms Tourberichte
Nach oben   Versenden Drucken
#1514594 - 14.11.22 13:49 Re: Routeninformation für Radtourenberichte [Re: Biotom]
bk1
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 3147
Unterwegs in Schweiz

Ja, ich bin inzwischen davon überzeugt, dass einige Alternativen zu Komoot mir besser passen und werde sie sicher im nächsten Jahr mal anschauen.

Ich werde aber nicht bestehende gpx-Dateien dorthin importieren. Im Moment geht das Output meines Tachos nach Strava und Komoot. Das heißt, dass sie da mal liegen, ohne Zusatzaufwand für mich. Exportieren als gpx muss ich sowieso machen, aber mehr nicht.
Nach oben   Versenden Drucken
#1514994 - 19.11.22 10:47 Re: Routeninformation für Radtourenberichte [Re: bk1]
bk1
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 3147
Unterwegs in Schweiz

Ich glaube, wie schon in der Diskussion klar, GPX hat gewonnen.
Ich werde mich also darauf konzentrieren. Eventuell zusätzlich Komoot, wo es einfach möglich ist.
Danke für Abstimmung und Diskussion!
Nach oben   Versenden Drucken
#1515018 - 19.11.22 14:31 Re: Routeninformation für Radtourenberichte [Re: bk1]
MWuest
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 47
Vielleicht lohnt ein Blick auf die App MyTracks, die benutze ich, um meine Fotos mit GPS-Daten zu versehen und ich sammle darin alle meine gpx Daten. Schön übersichtlich und synchronisiere iPhone mit Mac, wo das alles lokal gespeichert wird.
Nach oben   Versenden Drucken
#1515174 - 21.11.22 08:24 Re: Routeninformation für Radtourenberichte [Re: MWuest]
bk1
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 3147
Unterwegs in Schweiz

Es lohnt sich vieles.

Ich habe eine Seite https://www.velofahren.de/ und werde es dort einbauen.

Und zwar die Dinge, die ich sowieso habe.

Wenn ich größere Sachen mache, die nicht in meiner "Hauptroute" liegen, brauche ich irgendwann ein Finanzierungsmodell dafür...
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1515179 - 21.11.22 09:23 Re: Routeninformation für Radtourenberichte [Re: bk1]
UrbanCosmonaut
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 502
In Antwort auf: bk1
Auch Komoot und Strava können plötzlich auf die Idee kommen, dass alle nützlichen Features so nach und nach nur noch mit "Premium"-Abos funktionieren.
In Antwort auf: bk1
Wenn ich größere Sachen mache, die nicht in meiner "Hauptroute" liegen, brauche ich irgendwann ein Finanzierungsmodell dafür...
      Du möchtest damit Deine Unkosten decken? So wie komoot und Strava? verwirrt

Vivre le Moment
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1515219 - 21.11.22 13:20 Re: Routeninformation für Radtourenberichte [Re: UrbanCosmonaut]
bk1
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 3147
Unterwegs in Schweiz

Ich möchte velofahren.de nicht hinter paywall stellen.

Aber ich möchte vielleicht eine elektronische Kasse einbauen, wo Leute, die zufrieden sind, ein "Trinkgeld" reinwerfen können. Falls dort etwas zusammenkommt, könnte ich auch arbeitsintensivere Projekte in Angriff nehmen.
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de