Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
18 Mitglieder (Chicago81, KaivK, tirb68, dietrich, aldi, 8 unsichtbar), 256 Gäste und 476 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
28800 Mitglieder
96182 Themen
1506545 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2633 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 1 von 2  1 2 >
Themenoptionen
#1514361 - 11.11.22 18:31 Self Storage zum Fahrrad abstellen?
sascha-b
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 446
Hallo Forum,

nachdem aller Aufwand nichts nutzte und ein fast fertiger Reisepanzer dem letzten Kellereinbruch zum Opfer fiel, war der Plan, vorläufig kein explizites Reiserad mehr anzuschaffen (und das Stadtrad reisetauglich zu gestalten, ohne vom Prinzip der Einfachheit zu sehr abzuweichen) und das, was übrig blieb, in der Wohnung zu parken. Was des Platzes wegen eher gerade so hinhaut.

Nun erhielt ich einen Anruf, der mich vor ein Problem stellt: mglw. kehrt der fast fertige Reisepanzer doch bald zurück. Vorsichtige Freude. Aber wenn, wo stell ich ihn dann ab? In den Keller setze ich kein Vertrauen mehr, die Wohnung fällt aber auch aus, zumindest als dauerhafte Lösung.

Meine Idee ist es, einen kleinen Lagerraum in einem Self Storage/Mietlager zu mieten. Hat jemand so etwas schon mal gemacht, also ein Rad auf diese Weise abgestellt? Wie sind die Erfahrungen? Oder hatte jemand schon mal diesen Gedanken weiter reifen lassen, aber aus guten Gründen verworfen?
Gibt es gar andere Möglichkeiten, die ich nicht auf dem Schirm habe?

Schöne Grüße
Sascha
46/16
Nach oben   Versenden Drucken
#1514363 - 11.11.22 18:51 Re: Self Storage zum Fahrrad abstellen? [Re: sascha-b]
panta-rhei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 7553
Unterwegs in Britisches Territorium im Indischen Ozean

Wieso geht Wohnung nicht? Habe ein Reiser
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1514364 - 11.11.22 18:54 Re: Self Storage zum Fahrrad abstellen? [Re: sascha-b]
panta-rhei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 7553
Unterwegs in Britisches Territorium im Indischen Ozean

Wieso geht Wohnung nicht? Habe ein Reiserad an einer Wandhalterung - nimmt keine Stellfläche weg und lässt sich gut abnehmen (wird am Pedal gehalten).

Aesthetisch ev ein Problem für Mitbewohner*innen ... teuflisch
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet

Geändert von panta-rhei (11.11.22 18:54)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1514367 - 11.11.22 19:03 Re: Self Storage zum Fahrrad abstellen? [Re: panta-rhei]
kaman
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 370
Ein Panzer in der Wohnung ?
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1514368 - 11.11.22 19:05 Re: Self Storage zum Fahrrad abstellen? [Re: panta-rhei]
sascha-b
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 446
In Antwort auf: panta-rhei
Wieso geht Wohnung nicht? Habe ein Reiserad an einer Wandhalterung - nimmt keine Stellfläche weg und lässt sich gut abnehmen (wird am Pedal gehalten).

Aesthetisch ev ein Problem für Mitbewohner*innen ... teuflisch


Wandhalterung ist durchaus angedacht, kehrt aber das Reiserad zurück fehlt es an ausreichend freier Wand.
46/16
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1514372 - 11.11.22 19:30 Re: Self Storage zum Fahrrad abstellen? [Re: panta-rhei]
sascha-b
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 446
In Antwort auf: panta-rhei
Wieso geht Wohnung nicht? Habe ein Reiser


Werde das Rad dann Rio taufen. Oder Sissy II. grins
46/16
Nach oben   Versenden Drucken
#1514376 - 11.11.22 20:22 Re: Self Storage zum Fahrrad abstellen? [Re: sascha-b]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 33160
Zitat:
Meine Idee ist es, einen kleinen Lagerraum in einem Self Storage/Mietlager zu mieten.

Die Folge ist letztlich, dass der Hobel dann nur noch herumsteht. Ich hätte jedenfalls keine Lust, vor und nach jeder Fahrt einen Infanterieeinsatz einzuschieben. Dazu kommt, dass sowas auch noch Kosten verursacht.

Warst Du beim Militär? Falls ja, solltest Du eigentlich den sichersten Platz auf einem Schlachtfeld kennen: Ein frischer Bombentrichter. Dass man den nochmal trifft, ist außerordentlich unwahrscheinlich. Also pack den Hobel in den Keller. Mal drüber nachdenken, wie es dazu kam, dass man in deinem Keller einbrechen konnte, ist durchaus nicht verkehrt. In die Wohnung müssen die Böcke jedenfalls nicht. Zumindest nicht, wen man höher als Parterre wohnt.
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
#1514382 - 11.11.22 21:15 Re: Self Storage zum Fahrrad abstellen? [Re: Falk]
sascha-b
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 446
In Antwort auf: Falk

Die Folge ist letztlich, dass der Hobel dann nur noch herumsteht. Ich hätte jedenfalls keine Lust, vor und nach jeder Fahrt einen Infanterieeinsatz einzuschieben.

In der Tat ist eine solche Einrichtung fußläufig für mich erreichbar, bei einer anderen hielte sich der Umweg beim Arbeitsweg in Grenzen. Das Reiserad würde ich ja nur verwenden wollen, wenn eine Reise ansteht, das Brevetrad ähnlich. Würde ich also jeweils in der Woche vorher holen und solange stehts dann in der Wohnung im Weg rum. Aber eben nur eins davon und für einen begrenzten Zeitraum.

Zitat:
Dazu kommt, dass sowas auch noch Kosten verursacht.

Ja. Alternativen, die ich sehe, wären größere Wohnung (in Berlin mal eben kostenneutral zu machen, haha), weiter die Kellereinbruchzunft finanzieren oder der Verzicht auf ein drittes Rad. Letzteres war ja angedacht, wenn das Stück, in das ich viel Arbeit und Träumereien investierte, zurückkommt, dann will ich es aber doch behalten.

Zitat:
Warst Du beim Militär?
WaMech-InfWa. Bekäme, wenn überhaupt, nur noch eine Uzi repariert, aber letztlich war das Grundlage meiner Fahrradschraubereien. Mehr hat das mit dem Thema nichts zu tun, denn:

Zitat:
Falls ja, solltest Du eigentlich den sichersten Platz auf einem Schlachtfeld kennen: Ein frischer Bombentrichter. Dass man den nochmal trifft, ist außerordentlich unwahrscheinlich.

Tja. Bei drei Einbrüchen in drei aufeinanderfolgenden Jahren scheint die Weisheit nicht zu greifen oder Sir Arthur Harris fliegt Überstunden. Die in meiner Macht stehenden ergriffenen Maßnahmen nach Einbruch Nummer 1 haben nur bedingt gefruchtet...

Von weiteren Antworten der Art : "Warum nicht die Wohnung?" oder "nun ist der Keller doch so sicher wie ein Bombentrichter" bitte ich abzusehen.




46/16

Geändert von sascha-b (11.11.22 21:15)
Nach oben   Versenden Drucken
#1514384 - 11.11.22 21:33 Re: Self Storage zum Fahrrad abstellen? [Re: sascha-b]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 33160
Dann hast Du Deine Antwort doch letztlich schon selber gegeben. Denk aber daran, dass es dem Traktor nur bedingt gut tut, wenn er pro Jahr 350 Abstelltage hat. Heize ihn besser zwischendurch immer mal an. Als Bewohner der dritten Etage ohne Fahrstuhl halte ich das Aufbewahren von Fahrrädern in der Wohnung für nicht praktikabel, wenn das bei mir platzmäßig auch gehen würde.

Waffenmechaniker ist doch schonmal gar nicht so schlecht, wenn auch das seinerzeitige Fachgebiet 1 beim Fliegeringenieurdienst mit der Bezeichnung »Bomben und Gerümpel« klarkommen musste. Wir waren allerdings noch vorwiegend grau mit blauen Biesen und Kragenspiegeln (und mit richtigen Mützen)…
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
#1514391 - 11.11.22 23:18 Re: Self Storage zum Fahrrad abstellen? [Re: Falk]
Felix-Ente
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1591
In Antwort auf: Falk
Die Folge ist letztlich, dass der Hobel dann nur noch herumsteht. Ich hätte jedenfalls keine Lust, vor und nach jeder Fahrt einen Infanterieeinsatz einzuschieben.

Das ließe sich doch lösen - einfach mit dem Stadtrad zum Lager fahren -> Reiserad raus, Stadtrad rein -> mit dem Reiserad weiterfahren.

Interessanter wäre die Frage, was so ein Lager kostet, und wie viel besser das vor Einbrüchen geschützt ist als der Keller.
Felix
Nach oben   Versenden Drucken
#1514392 - 11.11.22 23:39 Re: Self Storage zum Fahrrad abstellen? [Re: Felix-Ente]
sascha-b
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 446
In Antwort auf: Felix-Ente

Interessanter wäre die Frage, was so ein Lager kostet, und wie viel besser das vor Einbrüchen geschützt ist als der Keller.


Ersteres kann ich ja schnell prüfen und es bewegt sich in einem Rahmen, den ich zähneknirschend in Kauf zu nehmen bereit wäre. Das zweite ist ja eben ein Grund, diese Idee zur Diskussion zu stellen.
46/16

Geändert von sascha-b (11.11.22 23:40)
Nach oben   Versenden Drucken
#1514394 - 11.11.22 23:48 Re: Self Storage zum Fahrrad abstellen? [Re: sascha-b]
StephanBehrendt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 13479
Gibt es in Berlin keine Radstationen?
Oder Fahrradboxen an Haltestellen?
------------------------
Grüsse
Stephan

Geändert von StephanBehrendt (11.11.22 23:49)
Nach oben   Versenden Drucken
#1514396 - 12.11.22 06:43 Re: Self Storage zum Fahrrad abstellen? [Re: sascha-b]
drachensystem
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 525
Sascha, es freut mich zu hören, dass du dein Radl zurück kriegst. schmunzel

das Thinking out of the box in Ehren, aber mach doch zuerst dein Keller zu deinem Fort Knox.
In meinem Keller wurde ja auch eingebrochen. (Den Delinquenten konnte ich selbst vertreiben, da ich wie im 7. Sinn morgens nach meinem Rad geschaut hatte).
Danach hatte ich die Kellertür mit einem doppelten Kettenschloß gesichert und schließe meine Räder immer miteinander an; dann müssten sie schon verbundene 2 Räder durch den keller auf die Straßen wuchten.
Allerdings sind meine Räder auch alle nicht so teuer wie Deine.
Ich habe gestern bei ebay-Kleinanzeigen in Berlin "Kellerring mit Verankerung " (sorry, weiß nicht wie besser zu beschreiben), die in den Boden gebohrt werden und genau zur Sicherung von Rädern hergestellt wurden.
Damit könntest du den Schutz dann mehrfach sicherstellen und die Gemeine Pankower Räderklau-Ratte bricht dann lieber beim Nachbarn ein omm ...

Edit: Hoffentlich habe ich nicht deine Bitte, zuerst den Keller sicherer machen nicht zu spät gelesen.
Bike Travelling is like photography...You use the negatives to develop.


Geändert von drachensystem (12.11.22 06:51)
Nach oben   Versenden Drucken
#1514399 - 12.11.22 07:48 Re: Self Storage zum Fahrrad abstellen? [Re: drachensystem]
Axurit
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2916
In Antwort auf: drachensystem
Ich habe gestern bei ebay-Kleinanzeigen in Berlin "Kellerring mit Verankerung " (sorry, weiß nicht wie besser zu beschreiben), die in den Boden gebohrt werden und genau zur Sicherung von Rädern hergestellt wurden.
Das nennt sich Bodenanker. Für ein Fahrrad montiert man die besser an der Wand.
Nach oben   Versenden Drucken
#1514400 - 12.11.22 08:17 Re: Self Storage zum Fahrrad abstellen? [Re: Axurit]
kaman
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 370
So eine Self Storage ist recht teuer, so wie ich das sehe. Ich würde es eher gut verankern und versichern.
Ich habe in meiner Wohnung viel Platz, vielleicht sollte ich Lagerplätze für Fahrräder anbieten. schmunzel
Nach oben   Versenden Drucken
#1514401 - 12.11.22 08:51 Re: Self Storage zum Fahrrad abstellen? [Re: sascha-b]
harald.m
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 125
Unterwegs in Deutschland

Mein Vorschlag: Sattel+Sattelrohr, Kette, Schaltwerk und möglicherweise Lenker ab. Luft ablassen. Wenn ne Rohloff dran ist , Hinterrad auch ab.Rest reversibel einschweinern (Dreck, Lehm, Paketband).
Nach oben   Versenden Drucken
#1514403 - 12.11.22 08:54 Re: Self Storage zum Fahrrad abstellen? [Re: sascha-b]
Bicyclista
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 129
Ich hatte mal für ein paar Monate meine gesamte Wohnungseinrichtung (inkl. Fahrräder) in einem Self Storage eingelagert. Erfahrung war durchweg positiv.

Habe vorher die Anbieter hier im Rhein-Main-Gebiet verglichen. Da gibt es schon einige Unterschiede und billig ist in der Regel nicht das Beste. Wichtig war mir eine verkehrsgünstige Lage, nicht zu abgelegen in einem Gewerbegebiet oder so, beheizt und natürlich die Sicherheit.

Das Unternehmen das ich schließlich wählte, war wie ein Hochsicherheitstrakt. Hohe Gitterzäune um das Gelände, Zugang nur über Sicherheitscode, Kameras in allen Ecken, Boxen mit speziellem Sicherheitsschloss.

Es gab Boxen in allen möglichen Größen, einschließlich kleiner Einzelboxen die für ein Fahrrad reichen würden. Momentan liegt mein ehemaliger Anbieter bei 8€/Woche für so eine kleine Box. Sie bieten aber auch gute Langzeitrabatte. Versicherung bis 1000€ inkl., die man aber auch erhöhen kann, wenn man wünscht.

Sollte es nötig werden, würde ich dort jederzeit wieder eine Box mieten.
More than 60 years gender and vegan free ... still going strong and counting
Nach oben   Versenden Drucken
#1514404 - 12.11.22 08:59 Re: Self Storage zum Fahrrad abstellen? [Re: sascha-b]
Uwe Radholz
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6855
Hallo Sascha,

schön, dass das Rad wieder da ist. War ja auch keins der Sorte, die man beim Stadler kauft: packen sie es mir gleich ein.

Den Gedanken mit dem Mietlager hatte ich auch schon mal, damals aber hatte ich für den Platz, den ich für ein Rad hatte mieten müssen, ca 60 Euro im Monat zahlen müssen. Hast du was besseres gefunden oder ist das für dich akzeptabel?

Geändert von Uwe Radholz (12.11.22 09:00)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1514405 - 12.11.22 09:23 Re: Self Storage zum Fahrrad abstellen? [Re: Falk]
Uwe Radholz
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6855
Sacha hat schon was zu deinen Gedanken geschrieben.

Diebe sind Menschen, wenn auch eher üble, die sich nicht wie Artilleriegeschosse verhalten sondern ihre eigenen Überlegungen anstellen.
Diebe haben auch keine gemeinsame Religion, Ideologie und Überzeugung. Auch fehlt es an einer einheitlichen Ausbildung. Das begrenzt die Möglichkeiten einer zuverlässigen Prognose erheblich.
Auch unsere Überlegungen, auch wenn wir selbst Diebe wären, müssen nicht die eines anderen Diebes sein.

Wenn es einen Grundsatz gibt, an den man sich halten kann, so ist der seit langem bekannt: Gelegenheit macht Diebe. Aber wer wüsste das nicht selbst. Ich erinnere mich, dass du zur Bestätigung auch Episoden beisteuern kannst.
Richtig viel bringt aber das Wissen darüber auch nicht. Außer, man stellt Überlegungen derart an, dass der Dieb anderswo weniger Mühe hat, sein Tragwerk zu verrichten. Und da ist Saschas Idee schon mal nicht so schlecht, wie ich finde.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1514423 - 12.11.22 13:15 Re: Self Storage zum Fahrrad abstellen? [Re: kaman]
Axurit
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2916
In Antwort auf: kaman
Ich habe in meiner Wohnung viel Platz, vielleicht sollte ich Lagerplätze für Fahrräder anbieten. schmunzel
Das ist eine Marktlücke. Sichere Stellplätze für Fahrräder sind in Wohnanlagen gefragt, nicht nur wegen dem Diebstahlrisiko, auch wegen dem mangelnden Platz. Fahrradabstellräume reichen nicht mal für ein Rad pro Wohnung und sind meist völlig ungesichert. In die TG-Box passen neben einem Durchnitts-Pkw maximal ein oder zwei Fahrräder. Seit wir unsere Box nur noch für Räder nutzen, werden wir immer wieder von Nachbarn darauf angesprochen, ob wir dort nicht ein Plätzchen für ihre neuen E-Bikes hätten.

Geändert von Axurit (12.11.22 13:16)
Nach oben   Versenden Drucken
#1514435 - 12.11.22 15:59 Re: Self Storage zum Fahrrad abstellen? [Re: sascha-b]
habediehre
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1373
Hallo Sascha,

ich stand vor einigen Jahren vor der gleichen Frage, wenn auch nicht mit der gleichen Dringlichkeit. Eingebrochen wurde bei mir im Keller zum Glück noch nie. Aber wegen der überhand nehmenden Fahrradanzahl habe ich mich auch auf die Suche nach Self Storage, Kellerräumen und Garagen gemacht. Habe ich aber aufgegeben, viel zu geringes Angebot und deswegen unverhältnismäßig teuer (zumindest hier in München, in anderen Metropolen mit teuren Mieten vermute ich ein ähnliches Problem). Das ist von daher mMn nur eine Lösung für einen überschaubaren Zeitraum.

Ich habs dann anders gelöst, ist vlt. auch ein Ansatz für Dich:
Bei meinem Arbeitsplatz konnte ich eine zumindest kleine Lagerfläche in einem für die Firma nicht nutzbaren Winkel unterm Dach für mich reservieren (2-3 Räder + sperrige Teile wie Rahmen, Gabeln, Laufräder, Reifen). Ansonsten lagern dort alte Projektakten und Muster.
Ist kostenlos, trocken und gut für mich erreichbar. Und einen Lastenaufzug gibts obendrein cool .

Gruß Ekki
Nach oben   Versenden Drucken
#1514441 - 12.11.22 18:09 Re: Self Storage zum Fahrrad abstellen? [Re: Falk]
martinbp
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2870
Naja, auch eine andere Denkweise ist möglich: Hier ist es doch einmal gelungen, das klappt auch beim nächsten Mal.

Zumindest bei meinem Bruder war das so (Haustür-Kellergang-Einzelkeller, drei Schlösser mussten geknackt werden) und das hat aus Sichtweise des Diebes dreimal geklappt.
Und die Räder meines Bruders sind Stadtfahrräder in der 300-400 €-Kategorie, trotzdem wurden sie mitgenommen. Leipzig, nicht Eisenbahnstraßenviertel, auch nicht Karli.

Geändert von martinbp (12.11.22 18:09)
Nach oben   Versenden Drucken
#1514452 - 12.11.22 20:26 Re: Self Storage zum Fahrrad abstellen? [Re: martinbp]
iassu
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 24301
....und das ist nicht der erste derartige Bericht hier im Forum.
Gruß Andreas
Onkel Ju 2
Nach oben   Versenden Drucken
#1514455 - 12.11.22 20:38 Re: Self Storage zum Fahrrad abstellen? [Re: iassu]
lufi47
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1929
Bei uns gab es mal eine Bande die brach in Firmen ein und stahl alle Computer etc..
Drei Wochen später im Schnitt brachen sie wieder ein um die neuen PC‘s zu stehlen.
Es kann also System haben und ich würde mich nicht auf die Armeeweisheit verlassen wollen.

Gruß
Lutz
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1514459 - 12.11.22 20:59 Re: Self Storage zum Fahrrad abstellen? [Re: lufi47]
iassu
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 24301
Bei uns gab es auf einem Höhenplateau vor Jahren ein Unwetter, bei dem Keller vollliefen und viel zerstört wurde. Enorme Maßnahmen wurden ergriffen, um so etwas in Zukunft zu vermeiden. Bei einem derartig abstrakten Ereignis bin ich aber auch der Meinung: das wird in den nächsten 999 Jahren nicht wieder identisch so passieren. Bei Kriminellen aber, die ganz gezielte Orte raussuchen, fände ich es naiv zu glauben, die kämen nie mehr wieder.
Gruß Andreas
Onkel Ju 2

Geändert von iassu (12.11.22 21:00)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1514467 - 12.11.22 22:39 Re: Self Storage zum Fahrrad abstellen? [Re: lufi47]
Bahnhofsradler
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1108
In Antwort auf: lufi47
Bei uns gab es mal eine Bande die brach in Firmen ein und stahl alle Computer etc..

Gruß
Lutz


Na ja, die spielten aber auch in einer anderen Liga. Die mögen vielleicht mal mit Kelleraufbrüchen angefangen haben ...
Dabei sind Kelleraufbrüche ziemlich risikoreich und bringen für den Täter im Grunde genommen nicht viel. Reich wird man damit nicht. Die Täter*innen sind meistens (wie manchmal auch ihre Opfer) arme Schweine. Aber: Serientäter werden in der Regel irgendwann geschnappt. Die Beute ist dann meistens aber schon bei denen, die mehr Kohle damit machen.
Hauptsache: Allzeit genügend bar auf den Pneus
Nach oben   Versenden Drucken
#1514641 - 14.11.22 22:55 Re: Self Storage zum Fahrrad abstellen? [Re: drachensystem]
sascha-b
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 446
In Antwort auf: drachensystem
Sascha, es freut mich zu hören, dass du dein Radl zurück kriegst. schmunzel


Abwarten. Es dauert wohl noch, bis es bei dem zuständigen Polizeiabschnitt ist. Es soll wohl beschädigt sein. Ob das "fast fertig" so interpretiert wurde, ob es händelbare Schäden sind oder ein Schrotthaufen, das muss sich noch zeigen.

Zitat:
schließe meine Räder immer miteinander an;

Ich handelte ebenso. Möglicherweise ist deshalb nur eins weggekommen.
46/16
Nach oben   Versenden Drucken
#1514642 - 14.11.22 23:02 Re: Self Storage zum Fahrrad abstellen? [Re: Uwe Radholz]
sascha-b
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 446
In Antwort auf: Uwe Radholz

Den Gedanken mit dem Mietlager hatte ich auch schon mal, damals aber hatte ich für den Platz, den ich für ein Rad hatte mieten müssen, ca 60 Euro im Monat zahlen müssen. Hast du was besseres gefunden oder ist das für dich akzeptabel?


Diese Größenordnung, eher ein bisschen mehr. Als Ergebnis einer Kette von Überlegungen wäre ich zu diesen Ausgaben -wie weiter oben schon geschrieben: zähneknirschend- bereit.
46/16

Geändert von sascha-b (14.11.22 23:07)
Nach oben   Versenden Drucken
#1514643 - 14.11.22 23:06 Re: Self Storage zum Fahrrad abstellen? [Re: habediehre]
sascha-b
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 446
In Antwort auf: habediehre


Ich habs dann anders gelöst, ist vlt. auch ein Ansatz für Dich:
Bei meinem Arbeitsplatz konnte ich eine zumindest kleine Lagerfläche in einem für die Firma nicht nutzbaren Winkel unterm Dach für mich reservieren (2-3 Räder + sperrige Teile wie Rahmen, Gabeln, Laufräder, Reifen). Ansonsten lagern dort alte Projektakten und Muster.
Ist kostenlos, trocken und gut für mich erreichbar. Und einen Lastenaufzug gibts obendrein cool .



Aus mehreren Gründen hätte dies seinen Charme und ein OK des Chefs hielte ich auch für nicht ausgeschlossen, wenn, ja wenn es einen solchen Winkel gäbe.
46/16
Nach oben   Versenden Drucken
#1515581 - 25.11.22 13:35 Re: Self Storage zum Fahrrad abstellen? [Re: sascha-b]
sascha-b
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 446
In Antwort auf: sascha-b
In Antwort auf: drachensystem
Sascha, es freut mich zu hören, dass du dein Radl zurück kriegst. schmunzel


Abwarten. Es dauert wohl noch, bis es bei dem zuständigen Polizeiabschnitt ist. Es soll wohl beschädigt sein. Ob das "fast fertig" so interpretiert wurde,


Nachdem das Rad nun bei der Pankower Polizei angekommen ist, hat sie mir gestern ein Foto gemailt, und es sieht nicht viel anders aus als vor dem Einbruch, nur der nur provisorisch befestigte Gepäckträger hängt auf halb 8. :-)

Ein Lagerabteil habe ich jetzt angemietet, nicht im nächsten Mietlager, dessen Promovideo mir nicht wirklich zusagte (Keller eines Appartementhauses, mehrere Nutzungen ohne Abtrennung, Abteile nur eingeschränkt blickdicht. Immerhin ginge ohne Transponder das Tor zum Hof nicht auf), aber unweit meines Arbeitsplatzes. Die Dame dort hatte sich auch Zeit genommen, mir verschiedene Abteile zum Ausprobieren zu zeigen, um eben das kleinstmögliche zu finden. Die 4-Wochen-Miete mit Versicherung ist gerade so noch zweistellig...
46/16
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 1 von 2  1 2 >


www.bikefreaks.de