Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
4 Mitglieder (gerold, 3 unsichtbar), 188 Gäste und 416 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
29320 Mitglieder
97910 Themen
1537807 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2210 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 02.02.24 17:09 mit 5102 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Vielschreiber (30 Tage)
Falk 73
Sickgirl 64
panta-rhei 61
Juergen 60
Rennrädle 48
Themenoptionen
#1551105 - 26.05.24 10:37 Kurische Nehrung im Juni 24 - Baustelle?!
rad_meer_und_pommes
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 8
Hallo zusammen!

Ich bin neu hier im Forum und hoffe, dass vielleicht jemand Erfahrungen hat oder etwas weiß.

Ich bin Anfang Juni auf der Kurischen Nehrung mit dem Rad unterwegs. Nun habe ich gelesen, dass es dort auf dem (einzigen) Radweg Bauarbeiten gibt oder gab. Ich wollte die ganze Kurische Nehrung mit dem Rad bereisen und die Unterkünfte sind schon gebucht…

War jemand kürzlich da oder weiß etwas?
Die Frage ist ja: Selbst wenn es Bauarbeiten gibt, kommt man da dran vorbei? Oder was ist die Alternative?

Habe schon die Touristeninfo angeschrieben (auf deren Webseite steht auch die Info, ich werde da aber nicht schlau draus und man weiß nicht, von wann diese Info ist), aber keine Antwort bekommen.

Danke und viele Grüße! Ich freue mich, hier ein Teil von zu sein und mich auszutauschen:)
Nach oben   Versenden Drucken
#1551108 - 26.05.24 12:59 Re: Kurische Nehrung im Juni 24 - Baustelle?! [Re: rad_meer_und_pommes]
Eon
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 105
Ich bin da vor 2 Jahren geradelt. Wird ja mal Zeit das die den reparieren.
Am einfachsten radelt man wahrscheinlich der ausgeschilderten Umleitung nach.
"Aplinkkeliu" bedeutet auf Deutsch Umleitung.
Grüsse Eon
Wenn man meint ein Land richtig zu kennen, war man entweder drei Wochen oder sein ganzen Leben dort.
Nach oben   Versenden Drucken
#1551118 - 26.05.24 16:12 Re: Kurische Nehrung im Juni 24 - Baustelle?! [Re: rad_meer_und_pommes]
Uli
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 14.726
... und selbst wenn da gesperrt ist, kannst du auf der parallel verlaufenden Straße radeln.
Gruß
Uli
"Too much smoke, too much gas. Too little green and it's goin' bad!". "So sad", Canned Heat, 1970

Dear Mr. Putin, let’s speed up to the part where you kill yourself in a bunker.
Nach oben   Versenden Drucken
#1551170 - 27.05.24 16:11 Re: Kurische Nehrung im Juni 24 - Baustelle?! [Re: rad_meer_und_pommes]
Daaani
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 206
Hallo,

letzten Sommer war die eine Hälfte des Radweges schon neu. Ich weiß nur nicht mehr, ob die nördliche oder südliche. Die Fahrradbügel waren sogar noch in Folie verpackt.

Das Problem wird also überschaubar sein.

Viel Spaß dort.
Nach oben   Versenden Drucken
#1551182 - 27.05.24 19:22 Re: Kurische Nehrung im Juni 24 - Baustelle?! [Re: rad_meer_und_pommes]
bk1
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3.380
Unterwegs in Schweiz

Ich bin die ganze kurische Nehrung 2017 gefahren, das würde ich aber heute nicht mehr machen, weil ich die Faschisten in Russland nicht finanzieren möchte und weil die wahrscheinlich auch etwas Stress machen würden. Die ganze kurische Nehrung ist eigentlich toll, aber der litauische Teil hat mir noch besser gefallen.

Hast Du mal geschaut, wie lang die Nehrung ist und wie lange Du dafür brauchst?

Auf der Nordseite gibt es keine feste Verbindung zum Festland, nur eine Fähre.
Nach oben   Versenden Drucken
#1551185 - 27.05.24 20:06 Re: Kurische Nehrung im Juni 24 - Baustelle?! [Re: Daaani]
rad_meer_und_pommes
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 8
Danke, das stimmt ja schon optimistisch!
Nach oben   Versenden Drucken
#1551186 - 27.05.24 20:08 Re: Kurische Nehrung im Juni 24 - Baustelle?! [Re: Eon]
rad_meer_und_pommes
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 8
Das Problem ist, dass man nicht auf der Straße fahren darf mit dem Rad. Ich werde leider nicht schlau aus der Info der Touristeninfo. Die Meldung ist von Anfang Mai.

Ich packe sie euch hier mal rein. Vielleicht weiß jemand, was genau sie meine

Fremden Text gelöscht

Geändert von Juergen (28.05.24 07:34)
Nach oben   Versenden Drucken
#1551187 - 27.05.24 20:10 Re: Kurische Nehrung im Juni 24 - Baustelle?! [Re: bk1]
rad_meer_und_pommes
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 8
Natürlich fahren vor nur den litauischen Teil schmunzel Mit der kleinen Fähre in Klaipeda rüber und dann sinds ja nur 50 Kilometer. Theoretisch nur ein Tag. Aber wir nehmen uns Zeit…
Nach oben   Versenden Drucken
#1551196 - 28.05.24 08:00 Re: Kurische Nehrung im Juni 24 - Baustelle?! [Re: bk1]
doppeluli
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 130
Welche Unterstützung? Man musste 3 Rubel, also rund 46 Cent, zum Befahren des russischen Teils der kurischen Nehrung zahlen. Aber gelohnt hat es sich trotzdem nicht.
Der Litauische Teil hat Geschäfte, Restaurants und Badestrände und ist daher wesentlich attraktiver für eine Radtour und am Strand fuhr die Polizeistreife auf Segway herum was ich bis dahin noch nie gesehen hatte.
Nach oben   Versenden Drucken
#1551199 - 28.05.24 08:19 Re: Kurische Nehrung im Juni 24 - Baustelle?! [Re: rad_meer_und_pommes]
Uli
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 14.726
Stand Juni 2023, ich hatte einen Tagesausflug ab Klaipeda gemacht: Wo der Radweg gesperrt war, gab es eine Umleitung und/oder es durfte auf der Straße gefahren werden. Am Radfahrverbot auf der Straße haben sich nicht alle Radfahrer gestört. Man muss dabei aber etwas Kfz-resistent sein, denn der Verkehr ist recht stark, die Straße ist schmal und es sind einige Busse und Baustellen-LKW unterwegs.
Gruß
Uli
"Too much smoke, too much gas. Too little green and it's goin' bad!". "So sad", Canned Heat, 1970

Dear Mr. Putin, let’s speed up to the part where you kill yourself in a bunker.
Nach oben   Versenden Drucken
#1551201 - 28.05.24 08:47 Re: Kurische Nehrung im Juni 24 - Baustelle?! [Re: Uli]
rad_meer_und_pommes
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 8
Danke für diese wichtige Information mit der Umleitung, oder dass man dann auf der Straße fahren durfte. Das habe ich noch eben gefragt: gibt es eine Umleitung? Ist das überhaupt möglich?
Es wird schon klappen, denke ich jetzt schmunzel
Nach oben   Versenden Drucken
#1551207 - 28.05.24 11:22 Re: Kurische Nehrung im Juni 24 - Baustelle?! [Re: doppeluli]
SchottTours
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1.292
In Antwort auf: doppeluli
Welche Unterstützung? Man musste 3 Rubel, also rund 46 Cent, zum Befahren des russischen Teils der kurischen Nehrung zahlen. Aber gelohnt hat es sich trotzdem nicht.
Der Litauische Teil hat Geschäfte, Restaurants und Badestrände und ist daher wesentlich attraktiver für eine Radtour und am Strand fuhr die Polizeistreife auf Segway herum was ich bis dahin noch nie gesehen hatte.
Der russische Teil hat auch Geschäfte und Restaurants (sogar hervorragende wie in Rybatschi), sie sind halt nur nicht so auffällig präsent!
Nach oben   Versenden Drucken
#1551215 - 28.05.24 18:15 Re: Kurische Nehrung im Juni 24 - Baustelle?! [Re: rad_meer_und_pommes]
cyclist
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 7.473
Unterwegs in Deutschland

Hallo,
Zitat
Mit der kleinen Fähre in Klaipeda rüber und dann sinds ja nur 50 Kilometer.
es gibt einmal die Autofähre, auf der man auch als Radfahrer drauf kann, sowie die Fußgängerfähre, die ebenfalls Räder mitnimmt.

Von Nida aus kann man auch mit diversen Ausflugsbooten rüber nach Uostadvaris oder Minija fahren, bzw. gegen Mittag bzw. Nachmittag zurück. Abends am Hafen einfach fragen, wer wann und zu welchem Preis am nächsten Tag rüber fährt.
Schönen Gruß
Markus
Unterwegs zu sein, heißt für mich nicht auf der Flucht zu sein. Ich habe Zeit genug, oder nehme sie mir. Vielleicht weil ich noch kein Rentner bin? Bin auf Reisen nicht elektrifiziert unterwegs. Wieso? Weil ich es noch kann!
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1551218 - 28.05.24 19:41 Re: Kurische Nehrung im Juni 24 - Baustelle?! [Re: SchottTours]
Michael B.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3.134
In Antwort auf: SchottTours
...
Der russische Teil hat auch Geschäfte und Restaurants (sogar hervorragende wie in Rybatschi), sie sind halt nur nicht so auffällig präsent!


und der frei zugänglich und man kann/will dort hin?
Gruß Michael

Keep the rubber side down
Nach oben   Versenden Drucken
#1551219 - 28.05.24 20:03 Re: Kurische Nehrung im Juni 24 - Baustelle?! [Re: cyclist]
rad_meer_und_pommes
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 8
Genau, die kleine Fähre für Radfahrer.

Ich würde so gerne übers Haff fahren, aber eventuell fahren die Boote noch nicht wegen Vorsaison…
Nach oben   Versenden Drucken
#1551221 - 28.05.24 20:07 Re: Kurische Nehrung im Juni 24 - Baustelle?! [Re: SchottTours]
rad_meer_und_pommes
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 8
Ach so, ich hatte es nicht so klar geschrieben, weil ich dachte, dass es eh klar ich: Wir werden nur im litauischen Teil unterwegs sein.
Nach oben   Versenden Drucken
#1551224 - 28.05.24 20:45 Re: Kurische Nehrung im Juni 24 - Baustelle?! [Re: doppeluli]
bk1
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3.380
Unterwegs in Schweiz

In Antwort auf: doppeluli
Welche Unterstützung? Man musste 3 Rubel, also rund 46 Cent, zum Befahren des russischen Teils der kurischen Nehrung zahlen. Aber gelohnt hat es sich trotzdem nicht.
Der Litauische Teil hat Geschäfte, Restaurants und Badestrände und ist daher wesentlich attraktiver für eine Radtour und am Strand fuhr die Polizeistreife auf Segway herum was ich bis dahin noch nie gesehen hatte.
Die Maut hatte ich schon vergessen, fast hätte sie mich in Schwierigkeiten gebracht, weil ich wie so oft im letzten Ort vor der Grenze mein Bargeld fast vollständig ausgegeben hatte, aber der Rest reichte noch.

Ich meine, dass ich für Visum, Übernachtung, Essen u.s.w. doch eine Menge Geld ausgegeben habe. Natürlich habe ich auch noch von einem besseren Russland geträumt als das, was wir jetzt sehen. Schade, dass es dieses nicht gibt. Aber so ist es, deshalb empfehle ich heute, nicht mehr nach Russland zu reisen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1551225 - 29.05.24 03:41 Re: Kurische Nehrung im Juni 24 - Baustelle?! [Re: rad_meer_und_pommes]
Sharima003
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 313
Ich bin 2019 über die Kurische Nehrung geradelt.
Mit der Fähre Kiel-Klaipeda hingeschippert, in Klaipeda übernachtet und dann mit der kleinen Fähre rüber auf die Nehrung. Bin dann aber weiter nach Russland rein geradelt.
Das Foto ist von der kleinen Personenfähre (bin mit Hund unterwegs). Die fuhr damals ab 09.00 Uhr halbstündlich glaube ich. Kosten: 1 Euro.
[ von up.picr.de]
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1551227 - 29.05.24 05:31 Re: Kurische Nehrung im Juni 24 - Baustelle?! [Re: Michael B.]
SchottTours
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1.292
In Antwort auf: Michael B.
In Antwort auf: SchottTours
...
Der russische Teil hat auch Geschäfte und Restaurants (sogar hervorragende wie in Rybatschi), sie sind halt nur nicht so auffällig präsent!


und der frei zugänglich und man kann/will dort hin?
Wir waren vor 2020 dort. Natürlich war es damals frei zugänglich und wir wollten auch dorthin, ja! Haben dort im Hotel übernachtet, wir haben sehr gut gegessen, es war spannend und interessant! Trotzdem haben wir uns nach 14 Tagen Russland bei der Einreise nach Litauen und in Nida dann wieder in einem "sichereren Hafen" (EU) gefühlt, zugegeben!
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1551236 - 29.05.24 10:47 Re: Kurische Nehrung im Juni 24 - Baustelle?! [Re: SchottTours]
Michael B.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3.134
In Antwort auf: SchottTours
….
Wir waren vor 2020 dort. ….

Ich dachte ,es ginge dem Fragesteller um eine Reise in 2024 zwinker
Gruß Michael

Keep the rubber side down
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1551242 - 29.05.24 12:28 Re: Kurische Nehrung im Juni 24 - Baustelle?! [Re: Michael B.]
SchottTours
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1.292
In Antwort auf: Michael B.
In Antwort auf: SchottTours
….
Wir waren vor 2020 dort. ….

Ich dachte ,es ginge dem Fragesteller um eine Reise in 2024 zwinker
Oje - hier werden oft Fragen gestellt - und von anderen beantwortet, die vor einigen Jahren mal dort waren, worauf sich die Frage bezieht. Das ist selten aktuell.

Aber so eine Antwort passt zu diesem Forum. Das ist auch der Grund, warum ich eigentlich nichts mehr poste!
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1551259 - 29.05.24 19:06 Re: Kurische Nehrung im Juni 24 - Baustelle?! [Re: Michael B.]
rad_meer_und_pommes
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 8
Ja, genau, es geht um eine Reise im Juni 2024. Ich würde mich sehr über Beträge freuen, die sich auf diesen Zeitraum beziehen und aktuelle Erfahrungen spiegeln.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1551268 - 30.05.24 09:17 Re: Kurische Nehrung im Juni 24 - Baustelle?! [Re: rad_meer_und_pommes]
Uli
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 14.726
Die Leserschaft möge bitte beachten, dass der kritisierte Beitrag als off-topic markiert ist und mit der eigentlichen Frage nach den gesperrten Radwegabschnitten nichts zu tun hat.
Gruß
Uli
"Too much smoke, too much gas. Too little green and it's goin' bad!". "So sad", Canned Heat, 1970

Dear Mr. Putin, let’s speed up to the part where you kill yourself in a bunker.

Geändert von Uli (30.05.24 09:17)
Nach oben   Versenden Drucken

www.bikefreaks.de