Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
17 Mitglieder (Gina, jutta, Hobo61, keyman, Bettinako, Bafomed, horle, 3 unsichtbar), 162 Gäste und 452 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
28522 Mitglieder
95338 Themen
1489075 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2748 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 3 von 4  < 1 2 3 4 >
Themenoptionen
#1478621 - 03.09.21 23:52 Re: Velomitnahme in italienischen ICs [Re: Gerhardt]
Hansflo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3472
Vielen Dank!

H.
Nach oben   Versenden Drucken
#1479353 - 16.09.21 14:38 Re: Velomitnahme in italienischen ICs [Re: Gerhardt]
Markus L
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 74
In Antwort auf: Gerhardt


Auf zwei Fragen habe ich keine Antworten:

-kann man eine solche Fahrkarte an einem italienischen Fahrkartenschalter erwerben?

-Wie lange vor Abfahrt des Zuges muss die Fahrkarte erworben werden?
Gruß, Gerd


Hallo Gerhardt,
habe Anfang der Woche so eine Fahrkarte an einem italienischen Fahrkartenschalter erworben, das war ca. 25 min. vor Abfahrt des Zuges.

Gruß,
Markus
Nach oben   Versenden Drucken
#1479762 - 21.09.21 20:29 Re: Velomitnahme in italienischen ICs [Re: Markus L]
motion
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 370
Hallo,

mich würde das Ganze auch interessieren. Momentan schaue ich gerade wie ich in die Toskana komme. Habe ein bisschen rumgespielt und Bologna ist wohl die beste Anlaufstelle. Da gibt es ab München einen durchgehenden EC in 6:45 h. Da es ein EC der DB ist sollte ja Fahrrad kein Thema sein, ist auch eben begrenzt möglich. Dann suche ich noch einen guten Bahnhof im Großraum Grossetto/Perugia/Orte für einen wenn es geht nahezu umstiegsfreie Rückfahrt. Und eben mit der Sicherheit, das Rad einfach reinzustellen. Packsack geht nicht. Bei Trenitalia hatte ich geschaut, die schreiben, das eine Fahrradmitnahme in europäischen und Regionalzügen möglich ist und in nationalen Zügen nicht. Was sind nationale Züge? https://www.trenitalia.com/de/serviceleistungen/bahn_rad.html

Sind meine Annahmen richtig? Andere Tipps?
Nach oben   Versenden Drucken
#1479777 - 21.09.21 21:44 Re: Velomitnahme in italienischen ICs [Re: motion]
veloträumer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 16375
In Antwort auf: motion
Bei Trenitalia hatte ich geschaut, die schreiben, das eine Fahrradmitnahme in europäischen und Regionalzügen möglich ist und in nationalen Zügen nicht. Was sind nationale Züge? https://www.trenitalia.com/de/serviceleistungen/bahn_rad.html

Sind meine Annahmen richtig? Andere Tipps?

Jein.
Nationale Züge = inneritalienische Fernzüge. Wie oben in diesem Thread beschrieben, ist diese Bastion fahrradfeindlicher Züge am Bröckeln und ICs nehmen zumindest teilweise Velos mit, möglicherweise demnächst flächendeckend. Insofern ist die von dir verlinkte Seite veraltet (ist bei Bahnseiten üblich). Da im Umbruch, möchte das wohl auch keiner genauer beschreiben. Und das Zeitfenster ist ungewiss, bis wann das umgesetzt sein wird. Wie oben angedeutet, könnte ein Chaos wie in Frankreich entstehen, was die dortige Mitnahme von Velos in TGVs angeht.

Europäische Züge: Es steht dort bereits "einige europäische Züge" haben eine Velomitnahme. Die Einschränkung ist wichtig. Nachtzüge nach Italien haben derzeit keine reguläre Velomitnahme. Früher gab es auch einige ECs nach Deutschland ohne Velomitnahme - weiß nicht, ob es solche noch gibt. Ferner haben die TGVs zwischen Modane und Turin keine Velomitnahme.

Etliche Regionalverbindungen sind in Italien durchaus effizient, sodass man diese Alternative immer im Auge behalten sollte, egal wie sich die Fernzugagenda entwickeln sollte.
Liebe Grüße! Ciao! Salut! Saludos! Greetings!
Matthias
Pedalgeist - Panorama für Radreisen, Landeskunde, Wegepoesie, offene Ohren & Begegnungen
Nach oben   Versenden Drucken
#1479779 - 21.09.21 21:53 Re: Velomitnahme in italienischen ICs [Re: veloträumer]
motion
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 370
Danke schon mal. Hast Du noch Irgend eine Idee wie man aus der südlichen Toskana gut weg kommt? Wollte eigentlich keine Runde wieder nach Bologna zurück fahren. Aber alles da unten gen Süden geht Richtung 20 h Fahrzeit. Florenz ist noch eine Alternative, aber eben noch recht weit oben.
Nach oben   Versenden Drucken
#1479790 - 21.09.21 22:45 Re: Velomitnahme in italienischen ICs [Re: motion]
veloträumer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 16375
Ich kenne jetzt die Fahrpläne nicht. Aber evtl. könnte dein Kurs zur Küste führen (Livorno o.ä.)?, um dann mit Regionalzügen via Genua nach Milano. Die andere Möglichkeit wäre noch in die Marken zu fahren und dann die dortige Bahnlinie nach Norden zu nutzen (Pescara, Ancona etc.). Mein südlichster Rückfahrpunkt war eben Bologna - und das war noch seinerzeit mit Nachtzug, der früher auch noch Florenz anfuhr, bzw. auch Rom an bestimmten Tagen. Von Catania bin ich geflogen, was ich etwa ab der Linie Rom für sinnvoll erachte. Eine weitere Variante wäre, einen Zwischenstop einzulegen, wo man ggf. ein Tagesrunde dreht.
Liebe Grüße! Ciao! Salut! Saludos! Greetings!
Matthias
Pedalgeist - Panorama für Radreisen, Landeskunde, Wegepoesie, offene Ohren & Begegnungen
Nach oben   Versenden Drucken
#1479792 - 21.09.21 23:01 Re: Velomitnahme in italienischen ICs [Re: veloträumer]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 23762
In Antwort auf: veloträumer
Ich kenne jetzt die Fahrpläne nicht.
Ich wollte gerade schreiben, daß die neuen RV Veloce-Regionalzüge doch erstaunlich flott sind und nicht extrem langsamer als die IC und die Frecciarossa. Der Blick auf die Abfahrten ab Milano nach Bologna zeigte mir leider etwas anderes peinlich : Der RV braucht 2:50, der IC 2:16 und der Rotepfeil 1:14.....
Gruß Andreas
Onkel Ju 2
Nach oben   Versenden Drucken
#1479798 - 21.09.21 23:55 Re: Velomitnahme in italienischen ICs [Re: motion]
Gerhardt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 253
Es gibt eine IC-Verbindung Grosseto - Milano:
16:10 ab Grossetto, 21;53 an Milano

Oder mit Regionalzug nach Pisa, von dort mit IC nach Milano. Dies ist mehrmals täglich möglich.

Wo ist das Problem?
Gruß, Gerd

Geändert von Gerhardt (22.09.21 00:02)
Nach oben   Versenden Drucken
#1479811 - 22.09.21 08:32 Re: Velomitnahme in italienischen ICs [Re: Gerhardt]
motion
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 370
Also scheinbar ist auf dieser Direktverbindung die Fahrradmitnahme nicht möglich. In der Fahrplan Auskunft bekomme ich diese Verbindung nicht angezeigt wenn Fahrradmitnahme mit Haken aktiviert ist. Ich bekomme nur den Regionalexpress bis Pisa angezeigt, danach bis Milano und Weiter über Zürich oder Verona nach Hause. Sind aber auch 15 Stunden Minimum Reisezeit.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1479854 - 22.09.21 18:07 Re: Velomitnahme in italienischen ICs [Re: motion]
Gerhardt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 253
@motion
Von welchem Zug, von welcher Plattform sprichst Du?

Laut Trenitalia fährt morgen um 16:10 Uhr ein IC mit Fahrradabteil nach Milano. Der Fahrpreis liegt bei €50.

Ob man um 22 Uhr von Mailand einen Zug bekommt weiß ich nicht.

Wenn Du über den Brenner willst, solltest Du über Bologna fahren. Von Grossetto must Du dazu nach Florenz. Von dort gibt es IC-Verbindungen nach Bologna.
Gruß, Gerd

Geändert von Gerhardt (22.09.21 18:13)
Nach oben   Versenden Drucken
#1481010 - 09.10.21 14:25 Re: Velomitnahme in italienischen ICs [Re: Markus L]
Gerhardt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 253
@Markus
Wie genau hast Du die Fahrkarte erworben? Am Schalter? Am Automaten? An welchem Bahnhof?

Kürzlich habe ich am Bahnhof Bologna über eine Stunde verbracht um eine Fahrkarte zu erwerben. Zunächst hieß es, der Zug besitze keine Fahrradplätze. Mittels Smartphone konnte ich nachweisen, dass der Zug Fahrradplätze besitzt. Nun hieß es, ich soll doch online die Fahrkarte kaufen.
Wegen fehlender Kreditkarte ist das dann zunächst gescheitert.

Irgendwie fühle ich veralbert.
Gruß, Gerd
Nach oben   Versenden Drucken
#1481018 - 09.10.21 18:12 Re: Velomitnahme in italienischen ICs [Re: Gerhardt]
Markus L
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 74
Hallo Gerd,
Das war in La Spezia Centrale (IC von La Spezia nach Mailand), die Fahrkarte hab ich am Schalter erworben, Automat war mir "zu heiß", nicht dass ich nachher nur ein Ticket für mich ziehen kann, und das Fahrrad dableiben muss...

Das ganze lief relativ reibungslos ab, hab dem Mitarbeiter gleich gesagt, für welchen Zug genau ich die bräuchte, so dass er nicht erst lange suchen muss. Das Ticket gab es dann postwendend.

Gruß,
Markus
Nach oben   Versenden Drucken
#1481032 - 09.10.21 21:36 Re: Velomitnahme in italienischen ICs [Re: Gerhardt]
Grimbol
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 199
hab im September ebenfalls an einem Schalter (Venedig) eine IC Karte von Pescara nach Bologna gekauft. Kein Problem, Die Zugfahrt 17 Tage später war dann sehr entspannt. Hab auch einen sehr guten Preis bekommen.
Würde ich jederzeit wieder so machen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1481033 - 09.10.21 21:46 Re: Velomitnahme in italienischen ICs [Re: Grimbol]
Hansflo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3472
In Antwort auf: Grimbol
hab im September ebenfalls ... eine IC Karte ...

Auch eine Karte fürs Rad?

Hans
Nach oben   Versenden Drucken
#1481034 - 09.10.21 22:46 Re: Velomitnahme in italienischen ICs [Re: Hansflo]
Grimbol
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 199
Ja, alles komplett. Fahrkarte mit Sitzplatzreservierung plus Radstellplatz und Fahrradkarte. Das war dann ein Stück Papier mit nem QR Code. Für 2 Erwachsene pls 2 Räder haben wir glaube ich 45 Euro bezahlt. (Ca 2,5 Wochen vor dem Reisetag)
Im Zug wir dann der QR Code gescannt sowie der GreenPass gecheckt. Alles easy und Problmelos. Das Zugmaterial ist auch ok. In unserem Zug waren 6 Stellplätze im Wagen 3. Die ECs von Bologna nach München zB sind unbequemer….
Nach oben   Versenden Drucken
#1481040 - 10.10.21 08:39 Re: Velomitnahme in italienischen ICs [Re: Grimbol]
Hansflo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3472
Danke für die Info, hört sich gut an.

H.
Nach oben   Versenden Drucken
#1481131 - 11.10.21 23:51 Re: Velomitnahme in italienischen ICs [Re: Hansflo]
Gerhardt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 253
Danke füe Eure Antworten.

Mit meinem obigen Betrag wollte ich davor warnen, sich vorzeitug abspeisen zu lassen. Ich hoffe, meine Erfahrung ist ein Einzelfall.
Gruß, Gerd
Nach oben   Versenden Drucken
#1481180 - 12.10.21 21:14 Re: Velomitnahme in italienischen ICs [Re: Gerhardt]
perpedales
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 16
Ich habe gerade in den letzten Wochen auf Tour in Italien ein paar Mal Zugtickets mit Fahrrad am Automaten gekauft, das ging absolut problemlos. Die Trenitalia-Automaten sind mehrsprachig und eher einfacher zu bedienen als die DB-Automaten :-) Zumindest lassen sich Fahrräder sehr einfach dazu buchen. Wir waren mit ICs und Regionalzügen unterwegs, u.a. Bologna-Cesena, und Sulmona-Bologna via Pescara (dort ließ sich die geplante Verbindung aus der DB-App allerdings nicht am Stück buchen, ich habe sie dann geteilt). Gebucht habe ich am Vortag oder am Reisetag, Platz war kein Problem.

Den EC München-Bologna haben wir auch für die An- und Abreise genommen. Ist ein österreichischer Zug, die Fahrräder sind auf je einem Fahrradplatz an den Enden einiger Waggons oder in einem gesonderten Fahrradwagen.

Grüße
Hanna
Nach oben   Versenden Drucken
#1484082 - 20.11.21 11:13 Re: Velomitnahme in italienischen ICs [Re: perpedales]
kaman
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 244
Es scheinen immer mehr IC-Verbindungen dazu zu kommen, die Fahrräder mitnehmen.
z.B. von Milano (direkt) nach Genua oder Livorno und den Platz für das Rad kann man (meist) online mit buchen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1489407 - 17.01.22 09:13 Re: Velomitnahme in italienischen ICs [Re: kaman]
kaman
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 244
Neu Verbindungen



Zitat:
Mit dem neuen Fahrradtransportdienst wird das Reiseerlebnis noch spannender und nachhaltiger.

Der Wagen 3 hat 6 Plätze, an denen Sie Ihr Fahrrad in aufrechter Position auf dem Gepäckträger befestigen können. Außerdem gibt es 2 Ladestationen für Elektrofahrräder. Der Preis für den Fahrradtransport beträgt 3,50 €.

Seit dem 12. Dezember wurde das Angebot um zusätzliche Ziele auf insgesamt 86 Verbindungen erweitert:

von/nach Mailand, Ventimiglia, Genua, La Spezia, Livorno, Grosseto, Bologna, Rom, Neapel, Pescara, Bari, Taranto, Lecce, Reggio di Calabria;
von/nach Rom, Triest, Ventimiglia, Florenz, Salerno, Reggio di Calabria, Perugia, Ancona, Bari, Taranto;
von/nach Turin, Genua, Rom, Salerno;
Worauf warten Sie noch?
Steigen Sie mit Ihrem Fahrrad in Intercity-Züge ein!
Nach oben   Versenden Drucken
#1489411 - 17.01.22 09:55 Re: Velomitnahme in italienischen ICs [Re: kaman]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 23762
bravo dafür
Gruß Andreas
Onkel Ju 2
Nach oben   Versenden Drucken
#1489941 - 21.01.22 17:31 Re: Velomitnahme in italienischen ICs [Re: iassu]
Einsiedler
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 22
Die IC-Verbindung Bari - Bologna konnte unproblematisch über Trenditalia gebucht werden, ebenfalls die Rad-Stellplätze. Der Fahrpreis liegt, rechtzeitig gebucht, bei ca. 15€ zzgl. Rad, 3,50€. In Bologna kann dann in Richtung D umsteigen, Fahrt wurde separat über DB gebucht, ebenfalls mit Fahrrad-Stellplatz.
Manfred
Nach oben   Versenden Drucken
#1489942 - 21.01.22 17:44 Re: Velomitnahme in italienischen ICs [Re: Einsiedler]
Grimbol
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 199
Super!
Hast du die Trenitalia App oder die Website verwendet? Und : mit Kundenkonto?
Nach oben   Versenden Drucken
#1489963 - 21.01.22 22:40 Re: Velomitnahme in italienischen ICs [Re: Einsiedler]
Gerhardt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 253
@Manfred
Wo hast Du die Fahrkarte Bologna - Deutschland gebucht? In Italien? In Deutschland? Am Schalter oder on-line?
Gruß, Gerd
Nach oben   Versenden Drucken
#1490169 - 24.01.22 19:32 Re: Velomitnahme in italienischen ICs [Re: Gerhardt]
Einsiedler
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 22
Die Verbindung Bari - Bologna habe ich über die Trenitalia -Website- gebucht. War unproblematisch, das Radticket ist rechts unten, farbig, separat zu buchen.
Die Fahrkarte Bologna-D habe ich über die DB-Website gebucht, incl Platzreservierung. Das Radticket habe ich separat vorab über Schalter reservieren lassen, nach erfolgter Buchung dann endgültig bestellt. Habe den "Sparpreis" genommen, ist zwar etwas teuerer, dafür kann bis kurz vor Reiseantritt storniert werden. Die Fahrradkarte kann wohl auch, sollte etwas dazwischen kommen - Corona läßt grüßen - vor Reiseantritt gutgeschrieben werden.
Gruß, Manfred
Nach oben   Versenden Drucken
#1494499 - 13.03.22 22:10 Re: Velomitnahme in italienischen ICs [Re: Biotom]
Biotom
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 719
Gemäss der Website von Trenitalia kann man in allen nationalen Zügen Velos in einem Sack mitnehmen, max. Packmass 80x110x40cm.
Hat schon jemand sein Velo in einem Frecciarossa mitgenommen? Kriegt man da sein verpacktes Velo vernünftig unter? Und werden die Packmasse kontrolliert?
I never go for a walk without my bike.
Link auf Biotoms Tourberichte
Nach oben   Versenden Drucken
#1494501 - 13.03.22 22:59 Re: Velomitnahme in italienischen ICs [Re: Biotom]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 23762
Du bringst mich auf Gedanken. Woanders schrieb ich heute erst, daß ich das nie versucht hätte, schon allein wegen des "Sacks" lach
Aber das wäre schon eine Idee, wenn man bedenkt, wieviel kürzer die roten Pfeile unterwegs sind.
110x80x40.....Nicht so ganz unvorstellbar. zwinker
Gruß Andreas
Onkel Ju 2

Geändert von iassu (13.03.22 22:59)
Nach oben   Versenden Drucken
#1494519 - 14.03.22 09:46 Re: Velomitnahme in italienischen ICs [Re: Biotom]
sugu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1267
Der Klemens macht das öfter.
Nach oben   Versenden Drucken
#1494543 - 14.03.22 14:53 Re: Velomitnahme in italienischen ICs [Re: sugu]
Andreas aus Graz
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 217
Fotos von Klemens' Bike im TGV
Spaniencross Madrid- Cuenca- Sitges 1.Etappe Sonntag 25. März 2018

http://www.klemensbont.ch/touren2018/madridsitges/IMG_0565.jpg

Und hier eins von der Heimweise mit dem provisorisch verpackten Radl seiner Frau obendrauf
http://www.klemensbont.ch/touren2018/madridsitges/IMG_4273.jpg

29" MtB ... halt ohne Träger, Schutzblech und so
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1494687 - 15.03.22 22:15 Re: Velomitnahme in italienischen ICs [Re: Andreas aus Graz]
Biotom
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 719
In Antwort auf: Andreas aus Graz
Fotos von Klemens' Bike im TGV
Interessant, danke fürs Teilen!

In Antwort auf: Andreas aus Graz
halt ohne Träger, Schutzblech und so
Ein weiteres Argument für Bikepacking träller grins
I never go for a walk without my bike.
Link auf Biotoms Tourberichte
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 3 von 4  < 1 2 3 4 >


www.bikefreaks.de